Bundesliga im Europapokal - die Mitte ist das Maß

Enttäuschte Dortmunder Spieler im Spiel gegen Ajax Amsterdam

Fußball | Europapokal

Bundesliga im Europapokal - die Mitte ist das Maß

Europapokal heißt für die Bundesliga im neuen Jahr vor allem Europa League. Der mittlere Wettbewerb von drei Europapokalen ist die Kragenweite für deutsche Klubs. Die Bayern sind eben eine andere Liga.

Eines von zwölf Spielen haben die beiden deutschen Klubs in der Gruppenphase der Europa League verloren. Bayer Leverkusen unterlag am letzten Spieltag mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft bei Ferencváros Budapest.

Der Gruppensieg und die damit verbundene direkte Qualifikation für das Achtelfinale hatten schon vorher festgestanden. Auch Eintracht Frankfurt mied den Umweg über die Playoffs gegen einen Gruppendritten aus der Champions League.

Das dürfte auch die Spielplaner von der Deutschen Fußball Liga gefreut haben. Hätten Leverkusen und Frankfurt in die Playoffs gemusst und Union Berlin noch den zweiten Platz in der Europa Conference League erreicht, wären planmäßig fünf Mannschaften aus der Bundesliga am 17. und 24. Februar im Einsatz gewesen. Das sind jeweils Donnerstage, die Zeit bis zum nächsten Bundesligaspieltag ist knapp, und direkte Duelle, die als Sonntagsspiel das Problem lösen würden, stehen an den beiden betreffenden Spieltagen auch nicht an.

So könnte sich das Problem auf einen späteren Zeitraum verschieben, denn mit Borussia Dortmund und RB Leipzig sind zwei Klubs in den Playoffs vertreten. Beide kamen aus der Champions League. Die Leipziger erreichten somit ihr Minimalziel, denn angesichts der Konkurrenz mit Manchester City und Paris Saint-Germain war ein Ausscheiden keine große Überraschung.

Achtelfinalisten in der Champions League
NationAnzahl Mannschaften2020/21
England43
Spanien34
Italien23
Frankreich21
Portugal21
Deutschland14
Niederlande1-
Österreich1-

Dass der BVB in einer Gruppe sogar schon nach dem fünften Spieltag scheiterte, in der kein Gegner aus einer der fünf großen europäischen Ligen vertreten war, ist hingegen alarmierend. Dortmund landete hinter Sporting auf dem dritten Platz, sodass Lissabon - Benfica wurde ebenfalls Zweiter - nun zwei Vertreter im Achtelfinale der Champions League hat, die Bundesliga aber nur einen.

Waren es in der vergangenen Saison noch vier deutsche Mannschaften, die sich ins Achtelfinale spielten, ist es nun nur der FC Bayern. 2020/21 qualifizierte sich neben München, Leipzig und Dortmund auch Borussia Mönchengladbach für das Achtelfinale. Gladbach landete in einer Gruppe mit Real Madrid und Inter Mailand auf dem zweiten Platz. Der VfL Wolfsburg schied in dieser Saison als Vierter in einer Gruppe mit Salzburg, dem FC Sevilla und OSC Lille aus.

Bilanz der Bundesliga im Europapokal 2021/22
MannschaftSiegeUnentschiedenNiederlagenTore
FC Bayern München60022:3
RB Leipzig21315:14
Borussia Dortmund30310:11
VfL Wolfsburg1235:10
Eintracht Frankfurt33010:6
Bayer Leverkusen41114:5
1. FC Union Berlin2138:9
Gesamt2181384:58

Schaden für das Image im Ausland

Mit neun Meisterschaften hintereinander ist der FC Bayern schon in der Bundesliga Alleinunterhalter, jetzt ist er es auch schon in der ersten K.o.-Runde des weltweit beachteten Wettbewerbs. Das dürften sie bei der DFL eher mit Sorge gesehen haben.

bar | Stand: 10.12.2021, 19:54

Darstellung: