Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

FC Arsenal: Özil fliegt mit nach Singapur

Nach dem WM-Debakel bleibt Fußball-Nationalspieler Mesut Özil auch die Marketingtour seines FC Arsenal nicht erspart. Der neue Gunners-Teammanager Unai Emery bestätigte am Montag, dass der 29-Jährige mit an Bord sein werde, wenn die Mannschaft des Premier-League-Klubs am 22. Juli nach Singapur fliegt. Dort stehen Testspiele gegen Atletico Madrid (26. Juli) und Emerys Ex-Klub Paris St. Germain mit dem neuen Trainer Thomas Tuchel (30. Juli) auf dem Programm.

Zwangspause für Düsseldorf-Stürmer Raman

Avancierte schnell zum Publikumsliebling: Benito Raman von Fortuna Düsseldorf.

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf muss verletzungsbedingt bis auf Weiteres auf Stürmer Benito Raman verzichten. Der 23 Jahre alte Belgier erlitt im Testspiel des Aufsteigers am vergangenen Samstag beim TSV Meerbusch einen kleinen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel.

Shaqiri wechselt nach Liverpool

Schweiz gegen Honduras, Shaquiri, Torjubel

Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Xherdan Shaqiri wechselt zum von Jürgen Klopp trainierten FC Liverpool. Das teilte der Klub am Freitagabend (13.07.2018) mit. Der 26-Jährige kann aufgrund einer Klausel im Vertrag mit Absteiger Stoke City den Klub für rund 14,5 Millionen Euro verlassen.

Mehr Sport

Krachende EM-Niederlage für deutsche Wasserballer

Bundestrainer Hagen Stamm

Deutschlands Wasserballer sind am Montag (16.07.2018) mit einer deprimierenden 1:14 (0:2, 0:4, 0:2, 1:6)-Niederlage gegen Italien in die Wasserball-EM in Barcelona gestartet. "Wir haben heute die Seuche an der Hand gehabt", haderte Bundestrainer Hagen Stamm mit dem Resultat gegen den favorisierten Olympia-Dritten und hofft in den kommenden Partien auf mehr Glück im Abschluss. Der einzige deutsche Treffer fiel erst 73 Sekunden vor dem Ende beim Stande von 0:14 durch EM-Neuling Reiko Zech vom OSC Potsdam. Torlos waren Deutschlands Männer in einem Länderspiel zuletzt 1976 geblieben.

Isabell Werth wechselt für CHIO die Pferde

Isabell Werth

Beim CHIO in Aachen reitet Isabell Werth andere Pferde als geplant. Die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt wird im Nationenpreis nicht ihr Olympiapferd "Weihegold" satteln, sondern mit "Emilio" antreten. In den Dressurprüfungen des CHIO-Rahmenprogramms reitet Werth ihre Stute "Bella Rose", mit der sie erst vor wenigen Wochen ihre ersten Starts nach mehr als dreijähriger Pause absolviert hatte.

Boxen: Powetkin nächster Gegner für Joshua

Anthony Joshua mit seinen vier Gürteln

Boxweltmeister Anthony Joshua verteidigt seine WM-Titel im Schwergewicht am 22. September gegen den Russen Alexander Powetkin. Wie englische Medien am Montag berichteten, wird das Duell im Londoner Wembley-Stadion stattfinden. Der 28 Jahre alte Joshua ist in 21 Kämpfen unbesiegt. 20 davon gewann er durch K.o. Zu den Geschlagenen gehört auch Wladimir Klitschko.

Darstellung: