Wird den FC Chelsea verlassen: Antonio Rüdiger (r).

Fußball | La Liga Ex-Weltmeister Khedira: Real würde Rüdiger "gut stehen"

Stand: 04.05.2022 12:40 Uhr

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Sami Khedira hat Antonio Rüdiger zu einem Wechsel zu Real Madrid geraten.

"Ich würde mir wünschen, dass er zu Real geht. Meiner Meinung nach muss er es machen", sagte der 35-Jährige in der Sendung "Decoded" des Streamingdienstes DAZN. "Toni hat eine unfassbare Entwicklung gemacht." Real würde ihm "unheimlich gut stehen".

Rüdiger wäre nach Ansicht des Weltmeisters von 2014 auch die dringend notwendige Verstärkung für die Real-Abwehr, die er derzeit als schwächstes Mannschaftsteil des spanischen Rekordmeisters sieht. Die Verteidigung sei nicht gut, "sie ist nicht Real-Madrid-Like", mit Ausnahme von Ex-Bayern-Profi David Alaba, wie Khedira betonte. Die Real-Verantwortlichen wüssten, "dass sie da in der nächsten Saison nachlegen müssen", meinte Khedira, der selbst von 2010 bis 2015 im Mittelfeld bei den Königlichen spielte.

Im Sommer ablösefrei

Rüdiger ist aktuell noch beim FC Chelsea. Der Vertrag des 29 Jahre alten Innenverteidigers läuft bei dem Londoner Club aus der Premier League am Saisonende aus. Er hat bereits angekündigt, den Verein zu verlassen, und ist ablösefrei. Neben Real Madrid sollen weitere europäische Top-Clubs Interesse an dem früheren Stuttgarter haben.

Real spielt an diesem Mittwoch im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Manchester City. Das Hinspiel in Manchester hatte der englische Meister mit 4:3 für sich entschieden.