FIFA WM 2022 Messi trifft und strahlt - "Einheit mit Fans etwas Wunderbares"

Stand: 04.12.2022 09:34 Uhr

Lionel Messi führt Argentinien ins Viertelfinale der WM und ist danach so fröhlich wie selten. Die fantastische Stimmung im Stadion steckte ihn an: "Diese Einheit mit den Fans ist etwas Wunderbares."

Von Marcus Bark, Doha

Jackson Irvine ist 29 Jahre alt. Der Vergleich mit Lionel Messi dürfte ihn daher mit Blick auf den Rest der Karriere nicht mehr groß belasten. Der Stürmer der australischen Nationalmannschaft gewann sogar in zwei Kategorien. Mit 30 kmh wurde er mit einem Stundenkilometer mehr geblitzt als sein argentinischer Kollege, und bei der Laufleistung war er turmhoch überlegen: 13 Kilometer zu 8,6.

Es war schon ein bisschen zum Schmunzeln, als der "Head-to-Head"-Vergleich im Stadion Ahmad bin Ali eingeblendet wurde, denn Jackson Irvine ist Kapitän beim FC St. Pauli, dem Tabellen-15. der 2. Liga, und Messi ist eben Messi.

Messis bester WM-Auftritt?

Am Samstag (03.12.2022) war Messi sogar der Messi, wie ihn die Welt kennt. Die argentinischen Reporter fragten ihn und auch Trainer Lionel Scaloni nach dem Spiel sogar, ob es das vielleicht beste Spiel des Superstars bei einer Weltmeisterschaft gewesen sei. Das war zunächst auch ein bisschen zum Schmunzeln, denn es war halt Messi, und der spielte ja sogar mal im Finale einer WM, 2014 gegen Deutschland.

Nun soll ein Achtelfinale, das Argentinien gegen leidenschaftliche, aber doch biedere Australier mit 2:1 gewann, das beste WM-Spiel Messis gewesen sein? Der Superstar wie auch sein Trainer gingen dem Kern der Frage ein bisschen aus dem Weg. Sie sagten vor allem, wie glücklich sie seien, diese Runde schonmal überstanden zu haben.

Lionel Messi strahlte sogar. "Ganz Argentinien wäre gerne hier, aber das ist unmöglich. Diese Verbindung, diese Einheit ist etwas Wunderbares", sagte er.

Argentinien ist seiner Favoritenrolle gegen Australien gerecht geworden und ins WM-Viertelfinale eingezogen. Dort trifft der Südamerikameister auf die Niederlande.

Erstes Tor in einem K.o.-Spiel

Ganz Argentinien hätte tatsächlich nicht ins Stadion gepasst, denn das Land hat gut 47 Millionen Einwohner. Aber an die 30.000 Fans der Albiceleste dürften es gewesen sein, und die sorgten im Stadion und auch später in der Metrostation und den Zügen für eine fantastische Stimmung.

Messi sang nach dem Schlusspfiff mit, er lachte und wirkte glücklicher als nach manchem Spiel, das er mit drei oder vier Toren allein entschied. Gegen Argentinien schoss er sein erstes Tor im neunten Einsatz bei einem K.o.-Spiel bei einer WM. Diesen Makel, nicht zu treffen, wenn es auf der großen Bühne wichtig wird, hat er nun abgelegt.

Unglaubliche Stimmung der Argentinien-Fans im Video

Sportschau, 03.12.2022 18:40 Uhr

Es war ein Tor, das er selbst einleitete. Den Angriff schloss er dann mit einer Ruhe ab, als passe er den Ball ohne Bedrängnis über zehn Meter quer. Diese Qualität, gepaart mit seinen weiterhin faszinierenden Dribblings und den millimetergenauen Zuspielen, machen ihn zum Superstar.

 

Messi zum Viertelfinal-Einzug: "Paar Schrecksekunden"

Sportschau, 03.12.2022 18:40 Uhr

Viertelfinale gegen die Niederlande

Der Traum vom Gewinn seiner ersten Weltmeisterschaft, es wäre der dritte Titel für Argentinien, geht weiter. Im Viertelfinale geht es gegen die Niederlande, ein Duell mit reichlich Historie. Argentinien wird auf eine starke Defensive setzen, die bislang weniger Torschüsse des Gegners als alle anderen Mannschaften des Turniers zuließ, und Messi setzen.

Australiens Trainer Graham Arnold musste auch ein bisschen schmunzeln, als er gefragt wurde, wie er denn Lionel Messi so finde. "Er ist unglaublich. Ich hatte das Privileg, gegen Diego Maradona zu spielen, jetzt durfte ich gegen Messi coachen."