BVB-Neuzugang Nico Schlotterbeck (l) spielt beim Training der deutschen Nationalmannschaft beim Aufwärmen mit dem Ball.

Bundesliga Schlotterbeck: "Über Jahre etwas in Dortmund prägen"

Stand: 08.06.2022 08:49 Uhr

Nationalspieler Nico Schlotterbeck hofft nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund auf Pokale.

"Ich will den maximalen Erfolg in Dortmund. Sebastian Kehl hat aus meiner Sicht sehr gute Transfers getätigt. Die Mannschaft war ohnehin schon gut und wurde jetzt super verstärkt", sagte der Innenverteidiger der "Sport Bild". "Wir wollen die Bayern herausfordern. Wenn es am Schluss reicht, Meister zu werden, dann wollen wir selbstverständlich attackieren. Wir müssen versuchen, eine Konstanz reinzubekommen, die in den vergangenen Jahren vielleicht etwas gefehlt hat. Dann haben wir eine Chance!", sagte der 22-Jährige.

Zu den anderen BVB-Neuzugängen aus dem DFB-Team, Karim Adeyemi und Niklas Süle, habe er einen guten Draht. "Ich hoffe, dass ein Spirit entsteht und wir über Jahre etwas in Dortmund prägen können", sagte Schlotterbeck. Er wechselt vom SC Freiburg nach Dortmund.