United-Legende Paul Scholes (M).

Fußball | Champions League Scholes: Manchester United muss richtigen Trainer finden

Stand: 16.03.2022 10:32 Uhr

Nach dem Champions-League-Aus von Manchester United richtete sich die Kritik auch gegen Trainer Ralf Rangnick.

"Das Allererste, was dieser Verein tun muss, um auch nur annähernd wieder die Meisterschaft zu gewinnen, ist, einen richtigen Trainer zu finden, der für diese Mannschaft arbeitet", sagte Club-Legende Paul Scholes beim Sender BT Sport nach dem 0:1 (0:1) im Achtelfinal-Rückspiel des englischen Rekordmeisters gegen Atlético Madrid. Im Hinspiel hatten sich beide Clubs 1:1 getrennt.

Lob für Simeone

In diesem Kader stecke einiges an Talent, so Scholes, der in der goldenen Ära des Clubs unter Sir Alex Ferguson insgesamt elf Mal die Meisterschaft und zwei Mal die Champions League gewonnen hatte. Lob gab es von Scholes dagegen für Atlético-Coach Diego Simeone. Mit ihm hätte United das Weiterkommen geschafft.

Rangnick haderte indes über einige "kuriose Schiedsrichter-Entscheidungen". Das sei zwar nicht entscheidend gewesen, aber in der zweiten Halbzeit sei das Spiel ständig unterbrochen worden. Immer habe jemand auf dem Boden gelegen. So bezeichnete Rangnick die vier Minuten Nachspielzeit als "Witz".