Dänemark schafft WM-Quali, Ronaldo mit Dreierpack

Dänemarkt fährt zur WM! Die Mannschaft jubelt nach dem 1:0 gegen Österreich

Fußball | WM-Qualifikation

Dänemark schafft WM-Quali, Ronaldo mit Dreierpack

Als zweites europäisches Team hat Dänemark die Qualifikation für die WM 2022 geschafft. Portugal und England haben beste Chancen auf das Ticket für Katar.

Ein Überblick über die wichtigsten Spiele vom Dienstagabend.

Gruppe A: Ronaldo hält Portugal auf Kurs

Die portugiesische Nationalmannschaft hat nach einem klaren Sieg gegen Luxemburg weiter sehr gute Chancen auf die direkte WM-Qualifikation. Mit einem Doppelpack brachte Cristiano Ronaldo (8./13. Minute) den Europameister von 2016 früh auf Kurs, Bruno Fernandes erhöhte wenig später sogar auf 3:0 (17.). Joao Palhinha erzielte in der zweiten Halbzeit das 4:0 (69.), Ronaldos dritter Treffer (87.) besorgte den 5:0-Endstand.

Tabellenführer in Gruppe A bleibt zwar weiterhin Serbien, das beim 3:1 gegen Aserbaidschan mehr Probleme als erwartet hatte, schließlich aber dank der Tore von Dusan Vlahovic (30./52.)sowie Dusan Tadic (83.) die Oberhand behielt. Portugal liegt aber nur einen Punkt dahinter und hat zudem ein Spiel weniger auf dem Konto. Am letzten Spieltag kommt es in Lissabon zum entscheidenden Duell um den Gruppensieg.

Gruppe B: Schweden macht Druck auf Spanien

Nach einem 2:0-Sieg gegen Griechenland hat Schweden die Tabellenführung vor Spanien übernommen. Nach den Toren von Emil Forsberg (59.) und Alexander Isak (69.) liegen die Skandinavier nun zwei Punkte vor den Südeuropäern. Spanien und Schweden treffen am letzten Spieltag in einem vermeintlichen Endspiel um den Gruppensieg aufeinander.

Gruppe C: Schweiz bleibt an Italien dran

Mit einem deutlichen 4:0-Erfolg in Litauen hat die Schweizer Nationalmannschaft den Anschluss an Tabellenführer Italien gehalten. Dank der Tore von Breel Embolo (31./45.), Renato Steffen (42.) und Mario Gavranovic (90.) liegen die Eidgenossen zwei Spieltage vor Schluss punktgleich mit dem Europameister auf dem zweiten Platz.

Gruppe F: Dänemark löst das WM-Ticket

Nach der deutschen Nationalmannschaft hat auch Dänemark vorzeitig die Qualifikation zur WM 2022 geschafft. Durch den 1:0-Sieg gegen Österreich ist dem EM-Halbfinalisten der Gruppensieg nicht mehr zu nehmen. Joakim Maehle erzielte den entscheidenden Treffer (53.).

Österreich hat nach der Niederlage und dem 1:0-Sieg Schottlands auf den Faröer-Inseln keine Chance mehr auf die Playoffs, könnte es aber noch in die Nations League zur WM schaffen.

Gruppe I: England muss weiter warten

Die englische Nationalmannschaft hat die Vorentscheidung in Gruppe I verpasst. Gegen Ungarn kam der Vize-Europameister nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Rolland Sallai hatte die Gäste in Führung gebracht (24.), John Stones glich wenig später aus (37.).

Derweil hat Polen mit einem 1:0-Sieg in Albanien den zweiten Platz erobert. Karol Swiderski erzielte das entscheidende Tor (77.). Nach dem Treffer wurden die jubelenden Polen mit Flaschen beworfen, die Partie konnte erst nach etwa 15-minütiger Unterbrechung fortgesetzt werden.

Stand: 12.10.2021, 22:22

Darstellung: