Aubameyang im Spiel gegen Villareal

Fußball | La Liga La Liga: FC Barcelona beendet Saison mit Niederlage

Stand: 22.05.2022 23:55 Uhr

Auch in der Primera Division ist die Saison beendet. Zum Abschluss des letzten Spieltags kassierte der FC Barcelona eine 0:2(0:1)-Heimniederlage gegen Villarreal.

Schon vor der letzten Saisonpartie stand fest, dass Barcelona hinter Meister Real Madrid die Saison als Vize-Meister abschließen würde. Villarreal steht in der Abschlusstabelle auf Rang sieben. Die Tore für den Champions-League-Halbfinalisten im Camp Nou schossen Alfonso Pedraza (41.) und Moi Gomez (55.).

Atletico verabschiedet sich mit Sieg

Atletico Madrid gewann zum Saisonausklang mit 2:1 bei San Sebastian und beendet die Saison als Dritter, einen Platz vor dem FC Sevilla, der sich am Ende mit 1:0 gegen Atletico Bilbao behauptete. Die Tore für Atletico gingen auf das Konto von Rodrigo de Paul (51.) und Angel Corea (69.). Für Sevilla traf zum Abschluss Rafa Mir (68.).

Real zum Abschluss mit Nullnummer gegen Betis

Acht Tage vor dem Finale in der Champion League gegen den FC Liverpool hatte Real Madrid die Saison in La Liga mit einem Remis gegen Betis Sevilla abgeschlossen. Zum Auftakt des letzten Spieltag der Saison trennten sich der Meister und der Pokalsieger mit 0:0.

Nach einer ereignislosen ersten Hälfte hatten die Madrilenen in den zweiten 45 Minuten zumindest ein paar gefährliche Aktionen durch Karim Benzema. Die beste Chance des Spiels vergab allerdings für Sevilla Bético Joaquin, der in der 87. Minute einen schön herausgespielten Konter nicht vollenden konnte.

Insgesamt geht die Punkteteilung für beide Seiten völlig in Ordnung. Für Real Betis bedeutet das Unentschieden einen sicheren fünften Platz sowie die Teilnahme an der Europa League, was dem Verein einige Millionen in die Kassen spülen wird.

Real Betis' Youssouf Sabaly (l.) und Real Madrid's Vinicius Junior im Kampf um den Ball

Für Real Madrid geht es nach der gewonnenen Meisterschaft am Samstag in einer Woche (28.05.2022) gegen den FC Liverpool um den Henkelpott.

Mallorca sichert noch die Klasse

Aufsteiger RCD Mallorca hat am letzten Spieltag den Klassenerhalt geschafft. Die Mannschaft des früheren mexikanischen Nationaltrainers Javier Aguirre und des Ex-Schalkers Matthew Hoppe gewann 2:0 (0:0) bei CA Osasuna und kletterte damit auf Platz 16.

UD Levante muss absteigen

Absteigen muss neben UD Levante mit Ex-Weltmeister Shkodran Mustafi und Deportivo Alaves als drittes Team der FC Granada, der am Sonntag durch ein 0:0 gegen Espanyol Barcelona noch von Rang 16 auf 18 abrutschte.