Italien will EM-Pokal für verletzten Spinazzola holen

Spinazzola liegt verletzt am Boden und wird betreut

Nach schwerer Verletzung

Italien will EM-Pokal für verletzten Spinazzola holen

Nach der schweren Verletzung ihres Verteidigers Leonrado Spinazzola im Duell gegen Belgien will die italienische Mannschaft fortan auch für ihn siegen. Die genaue Diagnose bei Spinazzola steht noch aus.

"Das ist ein schwerer Verlust für uns. Wir versuchen jetzt, ganz weit zu kommen - für ihn. Er war so wichtig für diese Mannschaft", sagte Torschütze Lorenzo Insigne nach dem Viertelfinalsieg über Belgien (2:1).

Spinazzola musste in der 79. Minute unter Tränen auf einer Trage vom Platz gebracht werden. Er hatte sich ohne Fremdeinwirkung verletzt und musste mit Verdacht auf einen Riss der linken Achillessehne ausgewechselt werden. Sollte sich dies bewahrheiten, würde der Defensivspieler der AS Rom mehrere Monate fehlen. Der Spieler reiste vom Nationalteam ab und wird in Rom weiter untersucht. Danach wird er von seinem Verein weiter betreut.

Spinazzola war bislang einer der besten Spieler der italienischen Nationalmannschaft bei dieser EM und zwei Mal als bester Spieler des Spiels geehrt worden. Auch gegen Belgien spielte der Außenverteidiger stark. So hatte er in der 61. Minute mit großem Einsatz einen Treffer von Belgiens Romelu Lukaku zum möglichen 2:2 verhindert und war dafür von seinen Mitspielern gefeiert worden.

"Spina, Spina, Spina"-Sprechchöre auf der Rückreise

Auch bei der Sieges-Party im Bus und im Flugzeug stand Spinazzola im Mittelpunkt. Mit "Spina, Spina, Spina"-Sprechchören feierte die Mannschaft während der Rückreise aus München nach Florenz ihren Mitspieler. "Das ist Spina gewidmet", schrieb Nationaltrainer Roberto Mancini auf Instagram zu einem Video, das die Sprechchöre für den 28-Jährigen im Bus zeigt.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Auf dem Weg zum erst zweiten EM-Titel nach 1968 trifft Italien nun auf Spanien. Das Halbfinal-Duell mit dem dreimaligen Europameister findet am Dienstag (06.07.2021, 21 Uhr) im Londoner Wembley-Stadion statt. 

sid/dpa | Stand: 03.07.2021, 08:25

Darstellung: