England glanzlos gegen Tschechien - Achtelfinale gegen Deutschland möglich

Tschechien gegen England - die Zusammenfassung Sportschau 22.06.2021 06:00 Min. Verfügbar bis 31.12.2021 Das Erste

Tschechien - England 0:1

England glanzlos gegen Tschechien - Achtelfinale gegen Deutschland möglich

Von Christian Kerber

Nach dem 0:0 gegen Schottland und bislang nur einem Treffer bei den beiden Heimspielen in London hat England zwar den Gruppensieg geschafft, aber dabei nicht überzeugt. Am Dienstag (22.06.2021) besiegte das Team von Gareth Southgate Tschechien 1:0 und sicherte sich Platz eins. Damit trifft England im Achtelfinale auf den Zweiten der Deutschland-Gruppe. Austragungsort ist erneut London.

Die Engländer legten gegen Tschechien, das im Vergleich zum 1:1 gegen Kroatien unverändert ins Spiel ging, allerdings los wie die Feuerwehr. Raheem Sterling scheiterte per Heber am rechten Pfosten (2.).

Tschechiens Coach Jaroslav Silhavy hatte einige Minuten später bereits tiefe Sorgenfalten auf der Stirn. Und das zu Recht. Der nächste schnelle Angriff ging über Aston Villas Jack Grealish, dessen Flanke an den langen Pfosten Sterling per Kopf zum 1:0 über die Linie drückte (12.). Vorbereiter Grealish gehörte wie Buyako Saka und dem genesenen Abwehrchef Harry Maguire zu den Neuen in der Startelf.

Tschechien gegen England - die Analyse Sportschau 22.06.2021 10:42 Min. Verfügbar bis 31.12.2021 Das Erste

Kane scheitert am Keeper Vaclik

Draußen blieben unter anderem Mason Mount und Ben Chilwell. Das Duo hatte nach dem Spiel gegen Schottland Kontakt mit dem positiv auf Corona getesten Schotten Billy Gilmour und muss bis Montag in Isolation.

Auf dem Platz hätte Harry Kane erhöhen können, der derzeit formschwache Kapitän drehte sich nach einem herrlichen Maguire-Pass zwar gut um einen Gegner, scheiterte dann aber an Keeper Tomas Vaclik (26.).

Danach legte Tschechien seine Schüchternheit ab und erspielte sich zwei Chancen. Bei einem wuchtigen Fernschuss von Tomas Holes rettete Jordan Pickford reaktionsschnell (28.). Sieben Minuten später knallte Tomas Soucek nach einem Abwehrversuch die Kugel aus 14 Metern links vorbei (35.). Im Laufe der ersten Hälfte drehte Tschechien die Schuss-Bilanz von 0:5 auf 6:6. Von Torjäger Patrik Schick war aber nichts zu sehen.

Sterling: "Wir werden unser Bestes geben müssen" Sportschau 22.06.2021 02:06 Min. Verfügbar bis 31.12.2021 Das Erste

Mehr Verwaltung als Unterhaltung in Wembley

Nach der Pause ruhten sich die Engländer auf ihrem Vorsprung dann regelrecht aus. Bis zur 70. Minute erlebten die Zuschauer lediglich eine Halbchance, als Kane bei einem Konter per Kopf auf Sterling verlängern wollte, aber der Linksaußen von Man City noch von Jan Boril gestoppt wurde (55.). Tschechien strahlte derweil überhaupt keine Gefahr aus.

Die 22.500 Fans stimmten ein "Football's coming home" an - man konnte es unterstützend oder auch spöttisch interpretieren. Denn im Rennen um die schlechteste Hälfte der EM hat diese zweite sehr gute Chancen. Das uninspirierte Ballgeschiebe setzte sich trotz eines aberkannten Abseitstreffers bis zum Ende fort. In den zweiten 45 Minuen standen nur zwei Torschüsse, für Tschechien, zu Buche. Seit der EM 1996, seitdem wird gezählt, gab es keine Halbzeit mit weniger Torschüssen.

"Wir haben teilweise sehr gut gespielt", zeigte sich Torschütze Sterling aber dennoch zufrieden: "Die Tschechen lassen kaum Tore zu, sie haben das solide gemacht. Das Wichtigste ist, dass wir selber kein Tor bekommen."

In der Tat: England blieb erstmals in einer EM-Gruppenphase ohne Gegentor. Das gelang bei einem großen Turnier zuletzt 1966. Und das endete für die Engländer ja ziemlich erfolgreich. Durch die eigene Niederlage und das 3:1 von Kroatien in Schottland rutschte Tschechien noch auf Rang drei zurück, dort gehört man zu einem der vier besten Dritten. Der Achtelfinalgegner steht noch nicht fest.

Statistik

Fußball · Europameisterschaft · 3. Spieltag 2021

Dienstag, 22.06.2021 | 21.00 Uhr

Flagge Tschechien

Tschechien

Vaclik – Coufal, Celustka, Kalas, Boril – Holes (84. Vydra), Soucek – Masopust (64. Hlozek), Darida (64. Kral), Jankto (46. Sevcik) – Schick (75. Pekhart)

0
Flagge England

England

Pickford – Walker, Stones (79. Mings), Maguire, Shaw – Phillips, Rice (46. J. Henderson), Grealish (68. Bellingham) – Saka (84. Sancho), Kane, Sterling (67. Rashford)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Sterling (12.)

Strafen:

  • gelbe Karte Boril (2 )

Zuschauer:

  • 19.104

Schiedsrichter:

  • Artur Dias (Portugal)

Stand der Statistik: Dienstag, 22.06.2021, 23:15 Uhr

Stand: 22.06.2021, 23:04

Darstellung: