Argentiniens Lionel Messi zeigt mit dem Finger im Spiel gegen Australien

FIFA WM 2022 Frühes WM-Aus - Messi wundert sich über Deutschland

Stand: 05.12.2022 07:40 Uhr

Argentiniens Superstar Lionel Messi hat sich vom frühen Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft überrascht gezeigt. Außerdem nannte er seine Favoriten auf den WM-Titel.

"Das hat mich überrascht, weil sie viele wichtige Spieler haben, eine junge Mannschaft, und weil Deutschland immer unter den Besten ist", sagte der 35-Jährige der argentinischen Sportzeitung "Ole". "Wieder einmal in der ersten Runde raus", rätselte Messi über die DFB-Auswahl und ergänzte: "Das ist WM. Namen zählen nicht mehr."

Messis Favoriten sind Brasilien, Frankreich Spanien - und Argentinien

Für den Star von Paris St. Germain ist auch Argentinien als Favorit angereist, aber das "müsse man auf dem Platz unter Beweis stellen". Brasilien bliebe für ihn trotz der Niederlage gegen Kamerun "einer der großen Favoriten". Das gelte auch für Frankreich. Die Spanier hätten eine klare Idee, wenn sie in Ballbesitz seien und gehörten ebenso zu den besten Teams des Turniers - "trotz der Art und Weise, wie sie weitergekommen sind".

Lionel Messi führt Argentinien ins Viertelfinale der WM und ist danach so fröhlich wie selten. Die fantastische Stimmung im Stadion steckte ihn an: "Diese Einheit mit den Fans ist etwas Wunderbares." mehr

Messi über das Viertelfinale gegen die Niederlande

Und seine Erwartungen an das Viertelfinale gegen die Niederländer am Freitag (09.12., 20 Uhr MEZ)? "Das wird eine umkämpfte Partie, wie alle bei dieser WM. Es ist eine großartige Mannschaft, mit großartigen Spielern und einem brillanten Trainer. Es wird hart", sagte der Kapitän der argentinischen Nationalmannschaft.