Fortuna Düsseldorf - Hannover 96 1:1 Fortuna verschenkt Punkte gegen Hannover

Stand: 06.11.2021 15:23 Uhr

Fortuna Düsseldorf hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen großen Schritt verpasst. Gegen Hannover 96 gab man beim 1:1 (1:0) in letzter Minute den Sieg aus der Hand. Fortunas Treffer markierte Christoph Klarer schon in der 7. Minute, Florent Muslija glich für Hannover in der Nachspielzeit aus.

Beim Duell zweier bislang im Saisonverlauf enttäuschender Teams war Gast Hannover am Samstag (06.11.2021) mit richtig großen Sorgen in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt gereist. Nach dem Erfolg von Holstein Kiel am Freitagabend trennte das Team von Trainer Jan Zimmermann nur noch das bessere Torverhältnis vom Abstiegs-Relegationsrang.

Entsprechend verunsichert trat das Team der Niedersachsen in den ersten Minuten auf und sah sich gleich stürmischer Angriffe der Düssledorfer entgegen. Und schon bald klingelte es auch schon im 96-Tor: Klarer musste in der 6. Minute nach einem Fortuna-Eckstoß noch nicht einmal hochspringen, um die Kugel per Kopf im Tor unterzubringen - 1:0.

Tim Wichmann, Sportschau, 06.11.2021 15:51 Uhr

Fortuna spielbestimmend

Fortuna blieb fortan vor der stimmungsvollen Kulisse von 19.000 Fans überlegen, hätte aber gegen die erstaunlich löchrige 96-Abwehr mehr aus seiner Dominanz machen müssen. Doch sowohl der aktive Khaled Narey wie auch Shinta Appelkamp und Marcel Sobottka vergaben gute Möglichkeiten.

Im zweiten Abschnitt wurde die Partie zwar lebhafter, legte aber keineswegs an Qualität zu. Beide Teams agierten fahrig, Torchancen blieben Zufallsprodukte. Wie in der 63. Minute, als Narey überhastet aus fünf Metern Torentfernung über den gegnerischen Kasten schoss.

Hoffmann wohl schwer verletzt

Der Düsseldorfer André Hoffmann verletzte sich bereits in der Anfangsphase wohl schwer. Der Innenverteidiger wurde mit Verdacht auf eine Fraktur im Kiefer und der Halswirbelsäule in die Uniklinik gebracht. Hoffmann war heftig mit Sebastian Ernst zusammengeprallt.

Nesrin Elnabolsy, Sportschau, 06.11.2021 16:44 Uhr

"Es war ein Schockmoment. Das sah echt schlimm aus", sagte Düsseldorfs Offensivspieler Felix Klaus. Hannovers Trainer Jan Zimmermann sagte: "Das tut mir wirklich leid. Da ist alles andere absolut im Hintergrund."

Muslija gleicht spät aus

Letztlich reichte es für Düsseldorf nicht zum Sieg, weil Muslija in der Nachspielzeit mit einem herrlichen Schlenzer aus 16 Metern noch zum 1:1 traf.

Nesrin Elnabolsy, Sportschau, 06.11.2021 16:44 Uhr

Fortuna Düsseldorf ist am nächsten Spieltag sonntags (21.11.2021) dran: Dann geht es ab 13.30 Uhr bei Dynamo Dresden um Punkte. Hannover 96 ist bereits am Freitag am Zug: Ab 18.30 Uhr empfängt das Team den SC Paderborn.