Profil der 4. Etappe der Tour de France 2024

Dienstag, 2. Juli 2024 4. Etappe: Pinerolo - Valloire (138 km)

Stand: 10.06.2024 11:16 Uhr

Profil und Einschätzung - die 4. Etappe der Tour de France 2024 im Überblick:

Einschätzung: Nach drei Tagen in Italien erreicht das Peloton auf der vierten Etappe das Heimatland der Tour. Nach dem Start im Piemont wird aber kaum Zeit und Muße sein, diesen Grenzübertritt zu genießen, denn der Tag wird sich zu einer ersten richtig schweren Klettertour entwickeln. Über den Wintersportort Sestriere geht es hinauf auf den Col de Mont Genèvre, dessen Gipfel nach gut acht Kilometern Anstieg auf einer Höhe von fast 1.900 Metern erreicht wird. Nach einer rasenden Abfahrt wartet schließlich die 23 Kilometer lange Anfahrt auf den Galibier, der über 2.600 Meter hoch ist. Die anschließende Abfahrt führt ins Ziel in Valloire.

Steigung nach Sestriéres

Steigung des Col de Montgenévre

Steigung des Col du Galibier

Übersicht der 4. Etappe der Tour de France

Kompakt-Infos zur Etappe
Etappenstart:
Scharfer Start:
Voraussichtliches Etappenende:
Sprintpunkte:
Bergpunkte:
Zeitgutschriften:
Neue Zeitnahme im Ziel:
Sturzregel: