Spektakel der aberkannten Tore zwischen Köln und Leipzig

1. FC Köln gegen RB Leipzig - wilde Partie ohne Sieger Sportschau 19.09.2021 08:14 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste

1. FC Köln - RB Leipzig 1:1

Spektakel der aberkannten Tore zwischen Köln und Leipzig

Von Robin Tillenburg

In einem unterhaltsamen Bundesligaspiel, das auch 4:4 hätte ausgehen können, teilen sich der 1. FC Köln und RB Leipzig am Ende verdientermaßen die Punkte.

Durch das 1:1 (0:0) am Samstagabend (18.09.2021) bleiben die Kölner mit acht Punkten in der oberen Tabellenhälfte, RB läuft mit vier Zählern weiterhin den eigenen Erwartungen hinterher. Anthony Modeste brachte die Kölner in der 54. Minute in Führung, Amadou Haidara gelang der Ausgleich (70. Minute).

Zwei frühe Pfostentreffer

Es war direkt die erwartete, mit offenem Visier geführte Partie. Fast wäre Leipzig nach nicht einmal fünf Minuten in Führung gegangen, Dominik Szoboszlai traf nach schöner Kombination aus kurzer Distanz, doch die Fußspitze des Ungarn hatte sich hauchdünn im Abseits befunden (4.). Zwei Minuten später prallte ein Distanzschuss von Christopher Nkunku, der unter der Woche dreifach gegen Manchester City getroffen hatte, vom rechten Pfosten des Kölner Tors nach außen weg.

Kölns Trainer Baumgart: "Es war ein richtig gutes Spiel"

Sportschau 18.09.2021 04:47 Min. Verfügbar bis 18.09.2022 ARD Von Nesrin Elnabolsy


Köln hatte Glück, noch nicht in Rückstand zu liegen. Dennoch blieb der FC mutig und suchte wie von Trainer Steffen Baumgart gefordert auch das eigene Glück in der Offensive. Ondrej Duda verpasste in der 11. Minute einen Treffer Marke "Tor der Woche" nur knapp - sein Volleykracher aus halbrechter Position mit dem Außenrist knallte ebenfalls ans Aluminium. Aber Leipzig blieb das stärkere Team, Timo Horn musste gleich mehrfach rettend eingreifen.

Durch einige Unterbrechungen wurde das extreme Tempo der ersten zwanzig Minuten im weiteren Verlauf der Halbzeit ein wenig gedrosselt. Unterhaltsam blieb es trotzdem. Nach einer halben Stunde wechselte Baumgart den akut Gelb-Rot-gefährdeten Rafael Czichos aus, Jorge Meré kam für diesen aufs Feld. Das 0:0 zur Pause war eines, das das Prädikat "bessere Sorte" absolut verdient hatte.

Diverse Treffer zählen nicht - zwei dann aber schon

Wie schon in Halbzeit eins startete auch der zweite Durchgang mit viel Schwung. Nach einem Eckball verpasste Leipzigs Lukas Klostermann aus kurzer Distanz die Gästeführung - im direkten Gegenzug scheiterte Duda an Peter Gulacsi (48.), bei der anschließenden Ecke vergab Modeste nur knapp. Wenige Sekunden später jubelte das Stadion kurz, doch Modestes Treffer wurde wegen einer Abseitsposition aberkannt. Atempausen? Fehlanzeige. Drei Minuten später wurde die Freude des Franzosen zunächst wieder jäh gebremst. Erneut hatte er per Gewaltschuss getroffen, doch Schiedsrichter Felix Brych hatte in der Entstehung ein Foulspiel von Mark Uth gesehen. Nach minutenlanger Überprüfung der Videobilder entschied Brych schließlich unter Jubel des Publikums auf Tor.

Spannendes 1:1 zwischen Köln und Leipzig: Die Audio-Highlights

Sportschau 18.09.2021 02:52 Min. Verfügbar bis 18.09.2022 ARD Von Holger Dahl


Das Spiel blieb völlig offen. RB hatte nun seinerseits Pech, dass Emil Forsberg bei seinem Treffer in der 65. Minute hauchzart im Abseits stand. Fünf Minuten später nagelte Haidara dann aber per Kopf eine Eckballvorlage von Szoboszlai aus kurzer Distanz zum Ausgleich unter die Latte. Leipzig wirkte, als hätte es trotz englischer Woche hinten raus noch mehr Luft und war in der Folge dem zweiten Treffer deutlich näher als die tapferen Gastgeber, doch Timo Horn parierte mehrfach überragend. Mit der allerletzten Chance hätten die Kölner dann sogar bei einem Konter noch den Siegtreffer erzielen müssen, doch Duda vergab völlig frei vor dem nahezu leeren Tor - eine Szene, die in jedem Saisonrückblick ihren Platz haben dürfte.

Leipzigs Trainer Marsch: "Es ist ein verdienter Punkt"

Sportschau 18.09.2021 03:17 Min. Verfügbar bis 18.09.2022 ARD Von Nesrin Elnabolsy


Kölns nächster Gegner ist am Samstag Eintracht Frankfurt (25.09.2021), Leipzig empfängt Hertha BSC.

Stand: 18.09.2021, 20:23

Weitere Themen

Darstellung: