Kölner Höhenflug geht auch gegen Fürth weiter

Baumgart hat den FC wachgeküsst - Köln dreht das Spiel gegen Fürth Sportschau 02.10.2021 05:50 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste Von Benedikt Brinsa

1. FC Köln - SpVgg Greuther Fürth 3:1

Kölner Höhenflug geht auch gegen Fürth weiter

Von Sebastian Hochrainer

Der 1. FC Köln hat zum Auftakt des 7. Spieltags der Fußball-Bundesliga einen Sieg gefeiert. Während das Team von Steffen Baumgart den internationalen Plätzen ganz nah ist, bleibt Greuther Fürth siegloser Letzter.

Der 1. FC Köln hat auch am Freitagabend (01.10.2021) gegen Greuther Fürth seine starke Frühform in dieser Saison unter Beweis gestellt. Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart gewann mit 3:1 und hat nun Tuchfühlung auf die internationalen Plätze.

"Wir haben uns in der ersten Halbzeit nicht so durchgesetzt, trotzdem sind die Jungs drangeblieben, haben gearbeitet", sagte Baumgart nach der Partie.

Steffen Baumgart: "Haben es uns verdient"

Sportschau 01.10.2021 03:43 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 ARD Von Nesrin Elnabolsy


Fürth weiter im Tabellenkeller

Fürth, das in Köln lange in Führung lag, steht weiter mit nur einem Punkt am Tabellenende. "Die erste Hälfte war einfach gut. In der zweiten Hälfte hatten wir keinen Torabschluss mehr, dann musst du akzeptieren, dass die Niederlage auch verdient ist", sagte Trainer Stefan Leitl.

Sebastian Andersson: "It's amazing"

Sportschau 01.10.2021 01:38 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 ARD Von Nesrin Elnabolsy


Meyerhöfer lässt die Stimmung erkalten

Mit großer Euphorie und dem Großteil der 40.000 Zuschauer im Rücken starteten die Kölner in die Partie gegen Fürth. Doch in der siebten Minute ließen die Gäste das Stadion verstummen. Nach einem tollen Pass von Timothy Tillman tauchte Marco Meyerhöfer frei vor dem Kölner Tor auf und tunnelte den herauseilenden Timo Horn zum 1:0 für den Aufsteiger.

Köln feiert Heimsieg gegen Fürth: Die Audio-Highlights

Sportschau 01.10.2021 02:31 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 ARD Von Anne van Eickels


Köln agierte wie gewohnt mit vielen Flanken, fand aber nur selten die kopfballstarken Stürmer Anthony Modeste und Sebastian Andersson. Erst in der 25. Minute landete ein hoher Ball beim Schweden, und prompt wurde es gefährlich. Anderssons Kopfball landete jedoch neben dem Fürther Tor.

Fürth scheitert am Aluminium

Insgesamt spielte Köln extrem offensiv, vernachlässigte aber so auch die Defensive. Entsprechend hatte Fürth in der 33. Minute die große Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen. Jeremy Dudziak hatte aber gleich doppelt Pech, nach seinem Pfostenschuss landete der Ball wieder bei ihm, der Nachschuss ging jedoch auch an das Aluminium.

Marco Meyerhöfer: "Mehr als ärgerlich"

Sportschau 01.10.2021 01:59 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 ARD Von Nesrin Elnabolsy


Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte auch Köln dann noch eine große Möglichkeit. Nach einer Flanke von Jonas Hector kam Modeste zum Kopfball, Fürths Keeper Marius Funk verhinderte jedoch das fünfte Saisontor des Franzosen.

Andersson und Skhiri belohnen offensive Kölner

Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachten die Offensivbemühungen der Kölner den verdienten Erfolg. Diesmal kombinierte sich der FC mit flachem Passspiel durch die gegnerische Defensive und Andersson verwandelte die Hereingabe von Benno Schmitz aus wenigen Metern zum 1:1 (50.).

Raphael Czichos: "Mussten alles geben"

Sportschau 01.10.2021 03:04 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 ARD Von Nesrin Elnabolsy


Jetzt war Köln voll in der Partie angekommen. Andersson vergab zwei Minuten später eine Großchance, in der 55. Minute durfte er dann über einen Treffer seines Mannschaftskollegen Ellyes Skhiri jubeln. Nach einem Eckball verlängerte Hector den Ball auf den zweiten Pfosten, wo der Mittelfeldspieler nur noch den Oberschenkel hinhalten musste.

Skhiri macht den Deckel drauf

Köln verpasste es in der Folge, weiteren Druck auf die Fürther aufzubauen und das Ergebnis deutlicher zu gestalten. So blieb es bis in die Schlussminuten spannend, obwohl es den Gästen nur selten gelang, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen. In der 89. Minute besiegelte Skhiri nach einem Konter mit seinem zweiten Treffer den dritten Kölner Saisonsieg.

Für den 1. FC Köln geht es nach der Länderspielpause wieder Freitagabend (15.10.2021) mit einem Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim weiter. Im Duell der Aufsteiger empfängt Greuther Fürth einen Tag später den VfL Bochum.

Stand: 01.10.2021, 23:02

Darstellung: