West Hams Craig Dawson jubelt nach seinem Treffer im Europa League Spiel gegen Lyon

Europa League

Europa League - West Ham kontert Lyon eiskalt aus

Stand: 14.04.2022, 23:35 Uhr

West Ham United hat sich überraschend klar bei Olympique Lyon durchgesetzt und trifft im Halbfinale der Europa League jetzt auf Eintracht Frankfurt. Auch die Glasgow Rangers jubelten.

West Ham United gewann nach einem 1:1 im Hinspiel am Donnerstagabend (14.04.2022) bei Olympique Lyon mit 3:0 (2:0). Im ersten Durchgang waren die Franzosen lange überlegen, vergaben aber zu viele Torchancen. Auf der anderen Seite schlugen dann Craig Dawson (38.) und Declan Rice (44.) eiskalt zu.

Bowen macht den Deckel drauf

Nachdem die "Lyonnais" mit Dampf aus der Kabine kommen wollten, machten die "Hammers" nur kurze Zeit nach Wiederanpfiff mit dem 3:0 schon den Deckel drauf. Jarrod Bowen vollendete einen perfekt gespielten Konter in der 48. Minute.

In der Folge wich mehr und mehr die Spannung aus dem Spiel. Die Gäste aus London überließen Olympique mit der klaren Führung im Rücken die Spielgestaltung und verteidigten den Vorsprung bis zum Ende souverän.

Rangers siegen in doppelter Überzahl

Der Gegner von RB Leipzig wird Glasgow Rangers sein. Die Schotten brauchten am späten Donnerstagabend die Verlängerung, um am Ende mit elf gegen neun Sporting Braga mit 3:1 (2:0) niederzuringen. Das Hinspiel hatten die Portugiesen mit 1:0 gewonnen.

James Tavernier hatte die Rangers im Ibrox Park in der 2. Minute in Führung gebracht, kurz vor der Pause legte erneut Tavernier nach. Da war Braga aber schon in Unterzahl, weil Tomena in der 42. Minute Rot wegen einer Notbremse gesehen hatte.

Gelb-Rot für Medeiros die Entscheidung

Mit zehn Mann schafften die Gäste in der 83. Minute durch David Carmo aber noch einmal den Anschluss und zwangen die Rangers damit in die Overtime. In einem Festival an Großchancen traf Kemar Roofe in der 101. Minute letztlich zur Entscheidung, nach Gelb-Rot für Iuri Medeiros in der 105. Minute waren dann auch die letzten Hoffnungen zunichte.

Quelle: sid/dpa/red

Darstellung: