Rostock erkämpft sich gerechtes Remis in Karlsruhe

Sportschau 19.12.2021 06:20 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste

Karlsruher SC - Hansa Rostock 2:2

Doppelpacker Breier rettet Rostock einen Punkt in Karlsruhe

Stand: 20.12.2021, 00:01 Uhr

Doppel-Torschütze Pascal Breier hat Hansa Rostock im Abstiegskampf der 2. Bundesliga beim Karlsruher SC einen wichtigen Punkt gerettet.

Der 29 Jahre alte Mittelstürmer traf am Sonntag (09.12.2021 beim 2:2 (1:2) zunächst zur Führung (7. Minute), später dann zum Ausgleich (82.). Aufsteiger Rostock hat nach dem ersten Spiel der Rückrunde immerhin drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. 

KSC tritt auf der Stelle

Der KSC hatte das Spiel durch Daniel Gordon (13.) und Philipp Hofmanns neunten Saisontreffer zunächst gedreht, vergab dann aber die Chance, mit einem Sieg auf nur drei Punkte an den Relegationsplatz drei heranzurücken. Mit 25 Zählern befinden sich die Badener zur Winterpause eher im Niemandsland der Tabelle.

Vorsprung verwaltet

Den Ausgleich hatte sich die Mannschaft von Trainer Christian Eichner ein wenig selbst zuzuschreiben. Nach der Pause verwaltete sie den Vorsprung lediglich und ließ die Gäste damit zurück ins Spiel. Allerdings fiel Hansa lange Zeit zu wenig ein. Ehe Breier ein zweites Mal traf, hatte Steli Mamba die größte der wenigen Chancen vergeben (60.).

Der Karlsruher SC muss am 19. Spieltag am Samstag (15.01.2022) bei Darmstadt 98 antreten, Rostock erwartet einen Tag zuvor Hannover 96.

Quelle: sid/dpa

Weitere Themen

Darstellung: