Speed-Kanupolo am Freitag Coburg dreht das Frauen-Finale gegen Berlin

Stand: 24.06.2022 14:33 Uhr

Die Coburger Frauen haben sich nach einer grandiosen Aufholjagd den deutschen Meistertitel im Speed-Kanupolo gesichert. Zur Pause sprach noch alles für Berlin.

Beim 3:2 (0:2)-Erfolg am Freitag (24.06.2022) hatte der PSC Coburg eigentlich schon in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe gespielt, der KCNW Berlin war aber deutlich effektiver und machte aus zwei Chancen zwei Tore.

Präziser und enger an den Gegenspielerinnen

Nach einer ziemlich deutlichen Halbzeitansprache waren die Coburgerinnen im zweiten Durchgang dann deutlich näher an ihren Gegenspielerinnen, blockten mehrere Bälle und fanden nun auch die nötige Präzision bei den eigenen Abschlüssen.

Nach dem frühen Anschluss zum 1:2 machte sich bei Berlin spürbare Verunsicherung breit, die Coburg durch die überragende Nele Schmalenbach zum Ausgleich und schließlich auch zum Siegtreffer nutzte.

Trainer Katrin Schmalenbach freute sich: "Ich wollte, dass sie nach der Pause ihren Turbo aufdrehen. Es gehört schon Einiges dazu, so einen Rückstand zu drehen, deswegen bin ich unglaublich stolz auf das Team."

Bronze geht nach Duisburg

Die Bronzemedaille hatte sich zuvor der 1. Meidericher KC durch ein deutliches 5:1 im Derby gegen Rothe Mühle Essen gesichert. Meiderich war im Halbfinale mit 1:3 an Berlin gescheitert, Essen unterlag Coburg mit 2:6.

Speed-Kanupolo ist ein Mannschaftssport, bei dem zwei Teams mit je vier Spielerinnen und Spielern gegeneinander antreten und der auf dem Wasser gespielt wird. Dabei sitzen die Spielerinnen und Spieler in Einerkajaks und versuchen den Ball mit der Hand oder manchmal auch mit dem Paddel in das gegnerische Tor zu bringen. Alle Team-Mitglieder spielen dabei sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung.

Das Tor befindet sich zwei Meter über der Wasseroberfläche und wird mit dem Paddel verteidigt. Die Spielzeit beträgt zweimal zehn Minuten und ein Angriff darf maximal 30 Sekunden betragen.

Deutsche Herren und Damen halten Weltmeistertitel

Seit 2001 ist Kanupolo Programmsportart bei den World Games. Deutschland gehört hier zu den erfolgreichsten Nationen. Die deutschen Herren und Damen sind aktuelle World-Games-Sieger und Weltmeister, die Herrenmannschaft hält des Weiteren den Europameistertitel.