17. Etappe: Grenoble – Méribel Col de la Loze (170 km)

Die Streckenanimation der 17. Etappe Sportschau 28.08.2020 01:14 Min. Verfügbar bis 01.07.2021 Das Erste

Mittwoch, 16. September

17. Etappe: Grenoble – Méribel Col de la Loze (170 km)

Einschätzung: Von Grenoble aus geht es am späten Vormittag des 16. September in klassisches Tour-de-France-Alpengelände. Und mit dem rund 2.000 Meter hohen Col de la Madeleine und der Bergankunft auf dem noch einmal 300 Meter höher gelegenen Col de la Loze stehen zwei Hammer-Anstiege im zu bezwingenden Profil. Der Anstieg auf den Madeleine erstreckt sich über gut 17 Kilometer, am Ende klettern die Fahrer über 20 Kilometer auf den Col de la Loze – bei einer durchschnittlichen Steigung von etwa 8 Prozent. Der Lohn für die Mühen auf dem Dach der diesjährigen Tour: doppelte Bergpunkte. Klar ist: Hier wird es das ultimative Kräftemessen der Anwärter auf den Gesamtsieg zu bestaunen geben.

Das Profil der 17. Etappe

Das Etappenprofil der 17. Etappe

17. Etappe - Steigungsprofil der Bergankunft in Méribel Sportschau 16.08.2020 00:50 Min. Verfügbar bis 01.07.2021 Das Erste

Kompakt-Infos zur Etappe
Etappenstart:12.15 Uhr
Scharfer Start:12.30 Uhr
Voraussichtliches Etappenende:17.03 Uhr - 17.39 Uhr
Sprintpunkte:max. 40 Punkte
- 20, 17, 15, 13, 11, 10 … 1 Punkt(e) für die ersten 15 Fahrer im Ziel
- 20, 17, 15, 13, 11, 10, 9 ... 1 Punkt(e) für die ersten 15 Fahrer an der Sprintwertung
Bergpunkte:max. 60 Punkte
- Doppelte Punkte (40, 30, 24, 20, 16, 12, 8 und 4 Punkte) am Col de la Loze
- 1 x HC Kategorie mit 20, 15, 12, 10, 8, 6, 4 und 2 Punkten
Bonuswertung:keine
Zeitgutschriften:10, 6 und 4 Sekunden für die ersten drei Fahrer im Ziel
Neue Zeitnahme im Ziel:1 Sekunde zwischen zwei Fahrern
Sturzregel:gilt nicht
Darstellung: