Brest - Mur-de Bretagne (181 km)

6. Etappe - Donnerstag, 12. Juli

Brest - Mur-de Bretagne (181 km)

Einschätzung: Die Mur-de-Bretagne ist nicht zum ersten Mal Zielort bei der Tour de France. Bisher hat der Anstieg stets frühe Hinweise auf die Form der Favoriten auf den Gesamtsieg gegeben. Das wird ganz bestimmt auch diesmal so sein, zumal der finale Berg innerhalb der letzten 16 Kilometer gleich zweimal zu bezwingen sein wird. Bis es soweit ist, steht den Fahrern eine überwiegend flache Etappe bevor, lediglich zwei – allerdings wenig komplizierte – kleinere Bergwertungen in der ersten Tageshälfte sind zu meistern. Auch dies ist natürlich eine feine Etappe für Ausreißer.

Das Profil der 6. Etappe

Das Etappenprofil der 6. Etappe
Kompakt-Infos zur Etappe
Etappenstart:13.05 Uhr
Scharfer Start:13.25 Uhr
Voraussichtliches Etappenende:17.21 Uhr – 17.43 Uhr
Koeffizient für Zeitlimit:2
Sprintpunkte:max. 50 (30, 25, 22, 19, 17, 15, 13, 11, 9, 7, 6 ... 2 Punkte für die ersten 15 Fahrer im Ziel / 20, 17, 15, 13, 11, 10, 9 ... 1 Punkt(e) für die ersten 15 Fahrer an der Sprintwertung)
Bergpunkte:max. 7 Punkte (3 x 3. Kategorie mit 2 und 1 Punkt(en) und 1 x 4. Kategorie mit 1 Punkt)
Zeitgutschriften:10, 6 und 4 Sekunden für die ersten drei Fahrer im Ziel; 3, 2 und 1 Sekunde an Bonuswertung
Neue Zeitnahme im Ziel:Eine Sekunde zwischen zwei Fahrern
Sturzregel:gilt nicht
Das Steigungsprofil der 6. Etappe
Darstellung: