4. Etappe: Redon - Fougères (150,4 km)

Dienstag, 29. Juni

4. Etappe: Redon - Fougères (150,4 km)

Einschätzung: Vierter Tag der Tour, vierter Tag in der Bretagne. Nachdem schon Finistère, Côtes d’Armor und Morbihan besucht wurden, wird die Tour de Bretagne an diesem Tag in der Ille-et-Vilaine komplettiert. Ganz flache Strecken sind im Inneren der Bretagne nicht möglich, aber mit ihren nur 150 Kilometern und keiner echten Bergwertung ist diese Etappe eine der leichtesten der diesjährigen Rundfahrt. In Fougères lag auch 2015 das Ziel, damals gewann Mark Cavendish. Die Franzosen hoffen in diesem Jahr in Sachen Grünes Trikot auf Arnaud Démare, der Vorjahressieger Sam Bennett herausfordern möchte. Aus deutscher Sicht wäre bei Flachetappen wie dieser der Blick gern in Richtung Pascal Ackermann gegangen. Aber der 27-Jährige wurde von seinem Team Bora-hansgrohe wider Erwarten nicht für's Tour-Ensemble nominiert.

Die Streckenanimation der 4. Etappe Sportschau 03.06.2021 00:42 Min. Verfügbar bis 03.06.2022 Das Erste

4. Etappe - Vorschau auf die Zieleinfahrt Sportschau 06.06.2021 00:28 Min. Verfügbar bis 06.06.2022 Das Erste

Das Profil der 4. Etappe

Das Profil der 4. Etappe

Das Profil der 4. Etappe

Kompakt-Infos zur Etappe
Etappenstart:13.25 Uhr
Scharfer Start:13.40 Uhr
Voraussichtliches Etappenende:16.52 Uhr - 17.10 Uhr
Sprintpunkte:max. 70 Punkte
- 30, 25, 22, 19, 17, 15, 13, 11, 9, 7, 6 … 2 Punkte für die ersten 15 Fahrer im Ziel
- 20, 17, 15, 13, 11, 10, 9 ... 1 Punkt(e) für die ersten 15 Fahrer an der Sprintwertung
Bergpunkte:Keine
Bonuswertung:keine
Zeitgutschriften:Keine
Neue Zeitnahme im Ziel:3 Sekunden zwischen zwei Fahrern
Sturzregel:gilt auf den letzten 3 Kilometern
Darstellung: