15. Etappe: Céret - Andorre-la-Vieille (191,3 km)

Sonntag, 11. Juli

15. Etappe: Céret - Andorre-la-Vieille (191,3 km)

Einschätzung: Die Entscheidung naht, die Klassementfahrer werden auf der 15. Etappe definitiv das Ruder übernehmen müssen. Dabei wartet auf sie ein Tagesabschnitt der Kontraste, denn die Streckenführung könnte unterschiedlicher kaum sein. Im ersten Teil des Tages sind die Straßen breit und gut ausgebaut, von daher wird die Anfahrt auf den 2.408 Meter hohen Port d’Envalira noch recht bequem zu meistern sein. Nachdem die Athleten den höchsten Punkt und damit das Dach der diesjährigen Tour erklommen haben, geht es steil bergab und das Gelände verändert sich schlagartig. Der folgende Col de Beixalis wird über steile, enge und kurvige Straßen angefahren, die technisch höchst anspruchsvoll sind. Hier einen vernünftigen Rhythmus zu finden, ist beinahe unmöglich! Vorsicht gilt auch für die folgende Abfahrt in den Zielort Andorre-la-Vieille, wo sich die Fahrer ihren zweiten Ruhetag der Rundfahrt redlich verdient haben.

Die Streckenanimation der 15. Etappe Sportschau 03.06.2021 01:05 Min. Verfügbar bis 03.06.2022 Das Erste

15. Etappe - Steigungsprofil der Montée de Mont-Louis Sportschau 13.06.2021 00:44 Min. Verfügbar bis 13.06.2022 Das Erste

15. Etappe - Steigungsprofil des Port d'Envalira Sportschau 13.06.2021 00:41 Min. Verfügbar bis 13.06.2022 Das Erste

15. Etappe - Steigungsprofil des Col de Beixalis Sportschau 13.06.2021 00:48 Min. Verfügbar bis 13.06.2022 Das Erste

Das Profil der 15. Etappe

Das Profil der 15. Etappe

Das Profil der 15. Etappe

Kompakt-Infos zur Etappe
Etappenstart:12.20 Uhr
Scharfer Start:12.30 Uhr
Voraussichtliches Etappenende:17.28 Uhr - 18.05 Uhr
Sprintpunkte:max. 40 Punkte
- 20, 17, 15, 13, 11, 10 … 1 Punkt(e) für die ersten 15 Fahrer im Ziel
- 20, 17, 15, 13, 11, 10, 9 ... 1 Punkt(e) für die ersten 15 Fahrer an der Sprintwertung
Bergpunkte:max. 35 Punkte
- 3 x 1. Kategorie mit 10, 8, 6, 4, 2 und 1 Punkt(en)
- 1 x 2. Kategorie mit 5, 3, 2 und 1 Punkt(en)
Bonuswertung:8, 5 und 2 Sekunden
Zeitgutschriften:10, 6 und 4 Sekunden für die ersten drei Fahrer im Ziel
Neue Zeitnahme im Ziel:1 Sekunde zwischen zwei Fahrern
Sturzregel:gilt auf den letzten 3 Kilometern
Darstellung: