Gastgeber lange in Unterzahl Paderborn siegt spät in Kaiserslautern

Stand: 15.08.2022 00:01 Uhr

Der SC Paderborn gewinnt in der 2. Liga denkbar knapp beim 1. FC Kaiserslautern. Den Ostwestfalen kommt dabei eine Rote Karte der Gastgeber zugute.

Der SC Paderborn hat mit dem dritten Sieg im vierten Spiel vorerst die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Im Topspiel des Wochenendes gewannen die Ostwestfalen am Freitag (12.08.2022) mit 1:0 (0:0) beim Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern, der die erste Saisonniederlage hinnehmen musste.

Den entscheidenden Treffer erzielte Felix Platte (82.) - zu diesem Zeitpunkt spielte der FCK nach einer Roten Karte gegen Hendrick Zuck (49.) bereits in Unterzahl.

Patrick Schmid, Sportschau, 12.08.2022 20:42 Uhr

Lauterns Tomiak trifft die Querlatte

Vor 33.098 Zuschauern auf dem Betzenberg lieferten sich Kaiserslautern und die Gäste aus Ostwestfalen in der ersten Halbzeit ein Duell auf Augenhöhe. Boris Tomiak (12.) traf per Kopf die Latte des Paderborner Tors, auf der Gegenseite verpasste Platte (34.) die Führung knapp.

Desiree Krause, Sportschau, 12.08.2022 21:10 Uhr

Zuck muss nach Roter Karte vom Platz

Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs schwächten sich die "Roten Teufel" selbst, Verteidiger Zuck musste nach einer Notbremse kurz vor der Strafraumgrenze gegen Sirlord Conteh mit Rot vom Feld. Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck entschied zunächst auf Elfmeter und Gelb, nach VAR-Ansicht änderte er jedoch beide Entscheidungen.

Desiree Krause, Sportschau, 12.08.2022 21:16 Uhr
Desiree Krause, Sportschau, 12.08.2022 21:01 Uhr

Platte staubt ab

Paderborn übernahm in der Folge die Spielkontrolle, ohne sich jedoch gefährlich vor das Tor von FCK-Keeper Andreas Luthe zu kombinieren. In der Schlussphase gelang dem SCP dann doch noch der entscheidende Treffer, als Luthe einen Schuss nicht festhalten konnte und Platte schnell reagierte.

Kaiserslautern reist am nächsten Spieltag am Sonntag (21.08.2022) nach Fürth, Paderborn spielt am Samstag (20.8.22) gegen Kiel.