SSV Jahn Regensburg - Darmstadt 98 0:2 Sieg in Regensburg: Darmstadt untermauert Aufstiegsambitionen

Stand: 20.12.2021 00:01 Uhr

Der SV Darmstadt 98 behält kurz vor dem Jahresende seine gute Form bei. Die "Lilien" siegten bei Jahn Regensburg am Ende verdient und unterstreichen damit ihre Aufstiegsambitionen in der 2. Fußball-Bundesliga.

Darmstadt 98 hat mit einem Ausrufezeichen im Aufstiegskampf den Anschluss zu Spitzenreiter FC St. Pauli hergestellt.

Die "Lilien" gewannen am Sonntag (19.12.2021) dank Treffern von Emir Karic (70. Minute) und Tobias Kempe (90.+2) bei Jahn Regensburg mit 2:0 (0:0) und liegen nur noch einen Punkt hinter den Hamburgern. Es war der erste Sieg für Darmstadt gegen Angstgegner Regensburg nach sieben Spielen mit lediglich zwei Punkten.

Darmstadt begann stark, nach 25 Minuten standen 6:0 Torschüsse zu Buche. Ein Pfostenschuss von Tim Skarke (1.) war bis dahin das Highlight. Aufregung gab es nach einer guten halben Stunde nach einem Handspiel von Jahn-Profi Max Besuschkow. Nach Überprüfung durch den Video-Assistenten gab es jedoch keinen Elfmeter.

Regensburg in Hälfte zwei druckvoller

Kurz nach der Pause vergaben die "Lilien" durch Phillip Tietz die nächste große Torchance (48.). Regensburg, das in der ersten Hälfte keinen einzigen Ballkontakt im Gäste-Strafraum hatte, spielte jetzt deutlich druckvoller und hatte die Chance zur Führung durch Sarpreet Singh (68.).

Darmstadt siegt auch in Regensburg - Die Audio-Highlights

Martin Raspe, Sportschau, 19.12.2021 15:55 Uhr

Das 0:1 fiel daher etwas überraschend. Karic vollstreckte aus 14 Metern nach dem klugen Rückpass von Tietz. Karic hatte sogar das 0:2 noch auf dem Fuß (81.), für das Kempe in der Nachspielzeit doch noch sorgte.

Selimbegović: "Haben die erste Halbzeit komplett verschlafen"

Ulrich Knapp, Sportschau, 19.12.2021 13:25 Uhr

Lieberknecht: "Haben heute Mentalität und Intensität gezeigt"

Ulrich Knapp, Sportschau, 19.12.2021 13:25 Uhr

Regensburg auswärts, Darmstadt mit Heimpartie

Jahn Regensburg muss am 19. Spieltag am Sonntag (16.01.2022) beim SV Sandhausen antreten, Darmstadt erwartet einen Tag zuvor den Karlsruher SC.