Abseitstor und Platzverweis - Nürnberg nur remis gegen Hannover

In Unterzahl: Nürnberg holt einen Punkt gegen Hannover Sportschau 03.10.2021 05:53 Min. Verfügbar bis 03.10.2022 Das Erste

1. FC Nürnberg - Hannover 96 0:0

Abseitstor und Platzverweis - Nürnberg nur remis gegen Hannover

Der 1. FC Nürnberg hat in der 2. Bundesliga den Sprung auf einen Aufstiegsplatz verpasst. Gegen Hannover 96 kam der "Club" nur zu einem Remis.

Mit einem Sieg hätte der 1. FC Nürnberg zumindest über Nacht auf einen der ersten drei Tabellenplätze klettern können, doch das gelang der Mannschaft von Trainer Robert Klauß nicht. Im Heimspiel gegen Hannover 96 reichte es am Samstagabend (02.10.2021) nur zu einem torlosen Remis.

Hannover war als Außenseiter nach Nürnberg gereist, das zumindest sagte der Blick auf die Tabelle. Doch die Mannschaft von Trainer Jan Zimmermann präsentierte sich als unangenehmer Gegner und hatte die erste gute Tormöglichkeit, als Sebastian Kerk Nürnbergs Schlussmann Christian Mathenia mit einem Flugkopfball prüfte (9. Minute).

Möller Daehli trifft den Außenpfosten

Anschließend fand auch Nürnberg besser ins Spiel und kam nach einer guten halben Stunde zu einer guten Chance. Nach Vorlage von Tim Handwerker kam Nikola Dovedan 14 Meter vor dem Tor an den Ball und zog ab - es fehlten nur wenige Zentimeter zur Führung.

Beinahe wäre kurz vor der Pause doch noch die Führung für Nürnberg gefallen, als Mats Möller Daehli Gegenspieler Julian Börner mit einem Wackler aussteigen ließ und dann den Ball an den rechten Außenpfosten knallte (45.).

Sebastian Kerk: "Habe ein Stück weit mitgezittert"

Sportschau 02.10.2021 01:16 Min. Verfügbar bis 02.10.2022 ARD Von Taufig Khalil


Krauß trifft, aber jubelt nur kurz

Der Start in die zweite Hälfte war dann wiederum ein zäher. Es sollte bis zur 63. Minute dauern, ehe Nürnbergs Tom Krauß für den ersten Aufreger nach der Pause sorgte. Seinen Schuss wehrte Ron-Robert Zieler ab.

Drei Minuten später war Zieler bereits geschlagen und der Ball im Tor von Hannover 96 - doch der Treffer von Krauß zählte nicht, weil Vorlagengeber Dovedan zuvor hauchzart im Abseits stand.

Jan Zimmermann: "Bin mit zweiter Halbzeit zufrieden, mit erster nicht"

Sportschau 02.10.2021 01:42 Min. Verfügbar bis 02.10.2022 ARD Von Taufig Khalil


Die Schlussphase absolvierte Nürnberg in personeller Unterzahl, nachdem Dovedan nach einem Tritt gegen Hannovers Dominik Kaiser Gelb kassiert hatte - nur war es seine zweite in diesem Spiel (79.).

Für den "Club" geht es am Sonntag (17.10.2021) bei Dynamo Dresden weiter. Hannover tritt zwei Tage zuvor gegen den FC Schalke 04 an.

Nürnberg und Hannover spielen Unentschieden: Die Audio-Highlights

Sportschau 02.10.2021 02:32 Min. Verfügbar bis 02.10.2022 ARD Von Oliver Tubenauer


tbe | Stand: 02.10.2021, 22:23

Weitere Themen

Darstellung: