Generalprobe für das große Finale: Frankfurt holt einen Punkt in Mainz

Sportschau 16.05.2022 06:15 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste Von Florian Nass

FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 2:2

Generalprobe für das große Finale - Frankfurt remis in Mainz

Stand: 16.05.2022, 00:01 Uhr

Die Generalprobe für das Europa-League-Finale am Mittwoch gegen die Glasgow Rangers ist der Frankfurter Eintracht einigermaßen gelungen: Im Bundesliga-Derby beim 1. FSV Mainz 05 gelang ein Teilerfolg.

Beim 2:2 (1:2) zwischen Mainz 05 und Eintracht Frankfurt traf Marcus Ingvartsen (10. Minute, 50.) zweimal für die Gastgeber. Die Eintracht drehte zwischenzeitlich das Spiel, als Tuta (25.) und Rafael Borré (35.) die Eintracht vor der Pause in Führung brachten. Mainz rangiert damit nach Abschluss der Saison auf Tabellenplatz acht, Frankfurt ist Elfter.

Frankfurts Trainer Oliver Glasner hatte sich dazu entschieden, vier Tage vor dem großen Europa-League-Gipfel mit den Glasgow Rangers seine Top-Elf in Mainz aufs Feld zu schicken. Spielpraxis und Rhythmus sammeln, hieß die Devise. Aber offenbar auch: bloß keine Verletzung riskieren.

Mainz und Eintracht trennen sich zum Abschluss remis: Die Audio-Highlights

Sportschau 14.05.2022 02:03 Min. Verfügbar bis 14.05.2023 ARD Von Florian Winkler


Mainz bestraft Frankfurter Zurückhaltung

So sahen die ersten Minuten jedenfalls aus, denn die stürmisch startenden Mainzer trafen auf einen eher zurückhaltend agierenden Gegner. Der diesen fehlenden Einsatz schon bald mit einem ersten Gegentreffer bezahlen musste.

Nachdem Jonathan Burkardt in der 8. Minute mit einer Direktabnahme noch am Frankfurter Keeper Kevin Trapp gescheitert war, machte es Kollege Ingvartsen zwei Minuten später besser. Gegen eine luftig verteidigende Eintracht hämmerte er die Kugel aus zehn Metern zum 1:0 unter die Querlatte.

Svensson: "Frankfurt soll den Pokal holen"

Sportschau 14.05.2022 01:32 Min. Verfügbar bis 14.05.2023 ARD


Frankfurt dreht das Spiel

Immerhin verleitete der frühe Rückstand die Eintracht zu etwas mehr Engagement. Das schon bald mit dem Ausgleichstreffer belohnt wurde: Nach Filip Kostics Flanke scheiterte Raphael Borré zunächst noch, doch Tuta staubte aus kurzer Distanz zum 1:1 ab (25.). Zehn Minuten später lag die Eintracht vorn: Ansgar Knauff war mit einem starken Antritt gleich an drei Mainzern vorbei, seinen Steckpass verwertete Borré eiskalt zum 1:2.

Aber dass bei der Eintracht der kommende Mittwoch im Vordergrund steht, wurde zur Pause deutlich. Mittelfeld-Taktgeber Sebastian Rode blieb in der Kabine - Schonung. Und Mainz glich aus: Wieder war es in der 50. Minute Ingvartsen, der nach einem Durcheinander in der Frankfurter Abwehr am schnellsten schaltete und zum 2:2 verwandelte. Dabei blieb es.

Glasner vor dem Europa-League-Finale: "War eine gelungene Generalprobe"

Sportschau 14.05.2022 00:45 Min. Verfügbar bis 14.05.2023 Das Erste

Quelle: oja

Darstellung: