Tor des Monats April 2022 Michel und Behrens sind Torschützen des Monats

Stand: 04.06.2022 13:00 Uhr

Die Sportschau-Zuschauer haben entschieden: Die Traumkombination von Sven Michel und Kevin Behrens vom 1. FC Union Berlin im Spiel gegen Leipzig ist das Tor Monats April 2022.

Es ist schon eine Weile her, dass zwei Spieler für einen Treffer mit der goldenen Tor-des-Monats-Medaille ausgezeichnet wurden. Im Juni 2020 war es zuletzt das Frankfurter Duo Dachi Kamada und André Silva mit ihrem "Gesamtkunstwerk" im Spiel gegen Hertha BSC.

Davor gelang eine solche Koproduktion erst fünf Mal: Klaus Scheer und Stan Libuda waren die ersten im April 1972, es folgten Günter Netzer und Gerd Müller im November 1972, Marco Bode und Miroslav Klose im Juni 2002, Julian Draxler und Raúl im Juli 2013 sowie Dirk Nowitzki und Lukas Podolski im Juli 2016.

Vier Stationen von einem Tor bis ins andere

Nun sind es also Michel und Behrens, die sich als siebtes Duo in der über 50-jährigen Geschichte mit einem Tor in diese extrem seltene Katagorie eintragen können. Und wenn man ganz ehrlich ist, hätten die Medaille sogar vier Spieler verdient gehabt. Julian Ryerson eröffnet diesen Angriff mit einem wunderschönen Pass über das gesamte Spielfeld, dann spielt Sheraldo Becker die Kugel in den 16-er exakt auf Michels, der den Ball elegant von der Hacke abtropfen lässt, damit Behrens ihn flach aus elf Metern in die Maschen schießen kann. Vier tolle Aktionen, die zu einem Traumtor führten.

Mit 33 Prozent gewählt

Die Berliner gewinnen die Abstimmung deutlich mit rund 33 Prozent der insgesamt 170.000 Stimmen. Auf den Rängen zwei und drei landen Ansgar Knauff von Eintracht Frankfurt (26,89 ) und Mirco Zavaglia von der SpVgg Quierschied (20,66 Prozent). Die Plätze vier und fünf belegen Svenja Huth vom VfL Wolfsburg (11,88 Prozent) und Dennis Srbeny vom SC Paderborn 07 (7,76 Prozent).

Fünf Tore des Monats für Union

Michel und Behrens sichern Union Berlin die insgesamt fünfte Auszeichnung zum Tor des Monats. Erster Unioner, der beim Tor des Monats gewann, war der Brasilianer Silvio mit seinem Seitfallzieher gegen den FC Ingolstadt im September 2011. Außerdem holten sich Sebastian Polter (September 2018), Marcel Hartel (Januar 2019) und Andreas Voglsammer (Januar 2022) den Titel.