Tor des Monats Januar 2022 Voglsammers Akrobatik-Schuss im DFB-Pokal

Stand: 19.02.2022 19:41 Uhr

Die Sportschau-Zuschauer haben gewählt: Der tolle Akrobatikschuss von Andreas Voglsammer von Union Berlin ist Tor des Monats Januar 2022.

Voglsammer erzielte den Treffer am 19. Januar im Achtelfinale des DFB-Pokalwettbewerbs seiner Unioner im Berliner Derby gegen Hertha BSC. Union gewann mit 3:2 bei der Hertha.

Voglsammer gelang es dabei in der 11. Spielminute, eine etwas zu weit geratene Flanke von Max Kruse (mittlerweile beim VfL Wolfsburg) noch mit dem rechten Fuß zu erreichen und schräg in der Luft liegend über Herthas Abwehrspieler Boyata und Torhüter Schwolow hinweg im langen Eck unterzubringen.

Vogelsammer setzte sich mit 27,4 Prozent durch, auf den Plätzen landeten Tino Schmidt (Babelsberg 03) mit 22,3 Prozent und Felix Platte (SC Paderborn) mit 18,8 Prozent.

Tor 1 - Andreas Voglsammer

Sportschau, 05.02.2022 12:00 Uhr

Union Berlin hatte bereits einen Torschützen des Jahres

Voglsammer ist der vierte Union-Profi, der bei der Wahl gewinnt. Erster Unioner, der beim Tor des Monats gewann, war der Brasilianer Silvio mit seinem Seitfallzieher gegen den FC Ingolstadt nach herausragender Vorarbeit von Patrick Kohlmann und Torsten Mattuschka im September 2011. Außerdem holten sich Sebastian Polter (September 2018) und Marcel Hartel (Januar 2019) den Titel.

Für seinen Fallrückzieher im Spiel gegen den 1. FC Köln erhielt der aktuell beim FC St. Pauli unter Vertrag stehende Ex-Unioner Hartel sogar die Auszeichnung "Tor des Jahres 2019".