Schalke 04 dreht Rückstand und gewinnt gegen Sandhausen

Sieben Treffer in einer Halbzeit - Tor-Wahnsinn auf Schalke Sportschau 27.11.2021 05:31 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste

FC Schalke 04 - SV Sandhausen 5:2

Schalke 04 dreht Rückstand und gewinnt gegen Sandhausen

Durchatmen beim FC Schalke 04: Auch ohne den verletzten Mittelstürmer Simon Terodde gewannen die Gelsenkirchener das Zweitligaspiel gegen den SV Sandhausen, obwohl sie in Rückstand geraten waren. Sämtliche sieben Treffer der Partie wurden in der zweiten Halbzeit erzielt.

Am Ende zeigte die Anzeigetafel einen 5:2 (0:0)-Sieg für die Schalker an, die damit engen Kontakt zu den Aufstiegsplätzen hielten. Marius Bülter war am Samstag (27.11.2021) mit zwei Treffern maßgeblich am Erfolg der Königsblauen beteiligt. Sandhausen bleibt nach der neunten Saisonniederlage auf dem 17. Tabellenplatz.

Terodde war vor dem Anpfiff noch für seinen Rekord geehrt worden, den er beim 1:1 in Bremen mit seinem 154. Tor in der 2. Liga eine Woche zuvor aufgestellt hatte. In diesem Spiel, so Trainer Dimitrios Grammozis vor dem Anpfiff bei "Sky", habe der Stürmer einen Schlag abbekommen. Daraus habe sich im Lauf der Woche eine Muskelverletzung entwickelt, die Terodde zur Pause zwinge. "Bis auf weiteres" werde der Neuzugang vom Hamburger SV ausfallen, teilten die Schalker mit.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Aus einer Position, in der ansonsten Terodde zu finden ist, vergab Marius Bülter in der siebten Minute die große Chance zur Führung, als er den Ball acht Meter vor dem Tor nicht sauber traf. Schalke begann sehr druckvoll und hatte Pech, dass ein Schlenzer von Malick Thiaw von der Latte zurück ins Feld sprang (12.).

Zalazar köpft Drewes in die Arme

Sandhausen wurde bis etwa zur 20. Minute in die eigene Hälfte gedrückt, kam erst danach zu Offensivaktionen. Allerdings war der Abstiegskandidat harmlos und durfte glücklich sein, mit einem Unentschieden in die Pause zu gehen. Rodrigo Zalazar vergab die große Chance zur Schalker Führung und köpfte den Ball aus kurzer Distanz in die Arme von Torwart Patrick Drewes.

Sandhausen bestraft Ranftls Fehler nach Konter

Die schwache Chancenverwertung rächte sich. Reinhold Ranftl verlor den Ball im Mittelfeld, Cebio Soukou legte den Ball nach einem Sprint zu Marcel Ritzmaier ab, der den Konter mit der Führung für die Sandhäuser krönte (47.).

Grammozis: "Wir sind richtig nach vorne gepeitscht worden"

Sportschau 27.11.2021 03:01 Min. Verfügbar bis 27.11.2022 ARD


Der Großteil des Publikums in der Gelsenkirchener wurde noch wütender, aber die Mannschaft behielt die Nerven. Sie blieb aktiv und kam durch den zweiten Saisontreffer von Thomas Ouwejan zum Ausgleich (58.).

Ouwejan mit Tor und Assist

Sechs Minuten später gab der Torschütze die Vorlage zum 2:1. Ouwejans Flanke wurde am Fünfmeterraum schlecht geklärt und fiel Bülter vor die Füße, der unter die Latte zur völlig verdienten Führung einschoss. Die Nerven der Schalker und ihrer Anhänger schienen in der 71. Minute beruhigt zu sein, denn Sandhausens unterlief nach einem Eckstoß durch Aleksandr Zhirov ein Eigentor.

Der SVS meldete sich aber schnell zurück und kam durch einen noch abgefälschten Schuss von Pascal Testroet zum Abschluss (74.). Bülters' zweiter Treffer des Nachmittags verhinderte dann jedoch eine zittrige Schlussphase (76.). Zalazar setzte mit seinem ersten Saisontor den Schlusspunkt (83.).

Schwartz: "Ansetzung war eine Katastrophe"

Sportschau 27.11.2021 02:18 Min. Verfügbar bis 27.11.2022 ARD


Schalke jetzt im Topspiel beim FC St. Pauli

Für den FC Schalke geht es am Samstagabend (04.12.2021) mit dem Topspiel beim Tabellenführer FC St. Pauli weiter. Der SV Sandhausen empfängt ein paar Stunden den SC Paderborn.

bar | Stand: 27.11.2021, 15:22

Weitere Themen

Darstellung: