Werder Bremen - FC Ingolstadt 1:1 Überraschung in Bremen - Ingolstadt punktet beim Tabellenführer

Stand: 20.02.2022 00:01 Uhr

Werder Bremen hat in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den FC Ingolstadt einen unerwarteten Rückschlag hinnehmen müssen. Nichts war es mit dem achten Sieg in Serie und einem Startrekord für Trainer Ole Werner.

Gegen den Abstiegskandidaten aus Ingolstadt kam der SV Werder am Samstag (19.02.2022) über ein 1:1 (0:0) nicht hinaus. Das Bremer Führungstor von Niclas Füllkrug (75. Minute) beantwortete Filip Bilbija (85.) am 23. Spieltag mit dem Ausgleich für die Ingolstädter.

Im achten Ligaspiel unter dem Trainer Ole Werner hat Werder damit erstmals nicht gewonnen - und einen Rekord verpasst. Otto Rehhagel hatte einst gar seine ersten acht Ligaspiele als Bremer Trainer gewonnen.

Für den Moment ist Werder Bremen mit 42 Punkten trotzdem Tabellenführer der 2. Bundesliga, doch der FC St. Pauli (41 Punkte) und der SV Darmstadt 98 (40) könnten mit einem Sieg am Sonntag vorbeiziehen.

Werder-Profi Toprak: "Wir waren keine 90 Minuten konzentriert"

Sportschau, 19.02.2022 15:52 Uhr

Ingolstadt zunächst auf Augenhöhe

Die Bremer taten sich gegen den FCI von Beginn an sehr schwer. Ingolstadt bot Paroli und besaß sogar Chancen zur Führung. Bilbija (36./41.) vergab zwei gute Gelegenheiten für die "Schanzer". Demgegenüber stand ein Latten-Kopfball von Füllkrug (40.) für die Hausherren.

Ingolstadts Trainer Rehm: "Verdienter Punkt"

Sportschau, 19.02.2022 06:34 Uhr

Bremen drückt, führt und holt doch nur einen Punkt

Füllkrug war dann per Kopf nach Vorarbeit von Anthony Jung erfolgreich, nachdem in der 74. Minute noch Marvin Ducksch das 1:0 für Werder leichtfertig verpasst hatte.

Bilbija nutzte in der Schlussphase eine Unachtsamkeit in der Bremer Defensive zum Ausgleich, als er den Ball aus spitzem Winkel per Heber an Torhüter Jiri Pavlenka vorbei ins Tor beförderte.

Werders Trainer Werner: "Gegner nicht unterschätzt"

Sportschau, 19.02.2022 06:34 Uhr

Nordderby für Werder

Auf Werder Bremen wartet eines der prestigeträchtigsten Spiele überhaupt: Am Sonntag (27.02.2022) geht es gegen den Nord-Rivalen HSV. Auch Ingolstadt bekommt es mit einem Hamburger Klub zu tun: am Samstag gegen den FC St. Pauli.

Bremen kassiert späten Ausgleich gegen FCI: Die Audio-Highlights

Olaf Razhje, Sportschau, 19.02.2022 15:37 Uhr