Hannover nach Sieg gegen KSC in Sicherheit

Sportschau 02.05.2022 03:55 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste

Hannover 96 - Karlsruher SC 2:0

Hannover nach Sieg gegen KSC dem Klassenerhalt ganz nah

Stand: 29.04.2022, 20:29 Uhr

Hannover 96 ist nach einem Heimsieg gegen den Karlsruher SC so gut wie gerettet. Der KSC hatte den Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga schon vorher sicher.

Mit dem 2:0 (1:0) am 32. Spieltag beträgt Hannovers Vorsprung auf Platz 16 zwei Spieltage vor Saisonende mindestens sechs Punkte, der Klassenerhalt ist 96 nur noch theoretisch zu nehmen. Der Karlsruher SC hatte die Rettung schon vor dem Spiel sicher.

Absteigen können die Niedersachsen nur noch, wenn sie ihre beiden letzten Spiele gegen den Hamburger SV und FC Ingolstadt verlieren und der Tabellen-16. Dynamo Dresden noch drei Mal gewinnt.

Weydandt und Beier treffen für 96

Hendrik Weydandt brachte Hannover in der 25. Minute per Kopf in Führung. Maximilian Beier entschied die Partie (90.+3 Minute), als er einen Konter mit einem Flachschuss ins rechte untere Eck abschloss.

Dabei spielte Hannover nach der Pause sehr passiv, die Karlsruher nutzten das jedoch nicht aus. Die besten Chancen für die Gäste hatten Tim Breithaupt (24.) und Fabian Schleusener (33.) ebenfalls schon in der ersten Halbzeit vergeben.

Hannover schlägt schwachen KSC: Audio-Highlights

Sportschau 29.04.2022 02:42 Min. Verfügbar bis 29.04.2023 ARD Von Kristoffer Klein


Nach diesem Erfolg haben die 96er nun endlich Planungssicherheit. Ihr Ziel ist, den Wechsel von Trainer Stefan Leitl von der SpVgg Greuther Fürth noch an diesem Wochenende perfekt zu machen. Der auslaufende Vertrag mit dem noch amtierenden Trainer Christoph Dabrowski soll nicht verlängert werden.

Hannover beim HSV, KSC gegen Dresden

Am 33. Spieltag ist Hannover zu Gast beim Hamburger SV (Samstag, 7. Mai, 13.30 Uhr). Der KSC spielt gegen Dynamo Dresden (Sonntag, 8. Mai, 13.30 Uhr).

Quelle: red/dpa/sid

Darstellung: