FC St. Pauli - Hannover 96 0:3 St. Pauli unterliegt Hannover und fällt auf Rang vier zurück

Stand: 21.02.2022 00:01 Uhr

Der FC St. Pauli verliert daheim gegen Hannover 96 und steht erstmals seit dem 7. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga nicht mehr auf einem direkten Aufstiegsplatz.

Die Gastgeber unterlagen den Niedersachsen verdient mit 0:3. Die Tore für Hannover erzielten Dominik Kaiser (40. Minute), Sebastian Kerk (57.) und Sebastian Stolze (72.).

Schultz: "Waren wahnsinnig leichtsinnig"

Sportschau, 20.02.2022 16:05 Uhr

St. Pauli vergibt zwei Elfmeter

Die Gastgeber scheiterten zudem zwei Mal vom Elfmeterpunkt: Guido Burgstaller vergab den ersten Foulelfmeter für den FC St. Pauli (79.). Da Gästekeeper Ron-Robert Zieler sich zu früh bewegt hatte, durfte auch Daniel Kofi-Kyereh noch mal ran - und schoss an die Latte (81.)

Dabrowski: "Zuversichtlich, dass wir unsere Ziele erreichen"

Sportschau, 20.02.2022 16:05 Uhr

Pauli-Angreifer Guido Burgstaller ärgerte sich darüber, dass St. Pauli Hannover "zu einfache Konter" ermöglicht habe. Und sein Kollege, Leart Paqarada, sagte: "Wir haben von Zeit zu Zeit mehr Fehler gemacht. Das wird in der 2. Liga brutal bestraft."

"Die Mannschaft hat eine überragende Leistunge auf den Platz gebracht, was Disziplin und Zweikampfstärke angeht. Wir machen aber auch fußballerisch große Fortschritte", sagte 96-Trainer Christoph Dabrowski. "Unter dem Strich war das ein hochverdienter Sieg. Kompliment an meine Mannschaft."

Hannover hätte schon früher höher führen können

Die Gäste hätten schon zur Pause höher führen können. Der starke Kerk (38.) und Cedric Teuchert (44.) ließen zwei hundertprozentige Möglichkeiten ungenutzt.

Nach dem Wechsel hatten Kerk (48.) und Julian Börner (50.) weitere gute Chancen für Hannover, ehe Kerk erhöhen konnte.

Kurze Pause für Hannover

Hannover hat eine kurze Pause und spielt schon am Freitag gegen Holstein Kiel (25.02.2022), St. Pauli tritt am Samstag beim FC Ingolstadt an.

Hannover überragt auf St.Pauli - Die Audio-Highlights

Patric Seibel, Sportschau, 20.02.2022 15:52 Uhr