Der neue Kletterturm in Kaiserslautern.

Klettern Neuer Kletterturm in Kaiserslautern: hoch hinaus an der Wand der Wünsche

Stand: 09.06.2024 16:55 Uhr

Mit einem neuen Kletterturm in Kaiserslautern wachsen auch die Träume der Nachwuchs-Athletinnen. Warum der Turm auch mit Blick auf Olympia 2028 in Los Angeles wichtig werden könnte, wird schon bei der Eröffnung klar.

Der Traum von Olympia lebt – auch bei den Kindern in Kaiserslautern. Sie träumen nicht von Paris und einem Ticket für diesen Sommer, aber vielleicht von einer Zukunft auf der ganz großen Bühne des Sports. "Olympia ist jetzt noch ganz schön weit weg", sagt Schülerin Rosalie Gieser. "Erst einmal bei den deutschen Jugendcups dabei sein – das ist auch schon schwer. Und dann, mal schauen."

Kletterturm in Kaiserslautern: hoch hinaus

Gemeinsam mit Freundin Julika Reuter hat sie eine Leidenschaft: das Klettern. Sie trainieren bis zu fünf Mal die Woche und stellen ihr Können an diesem Wochenende in Kaiserslautern unter Beweis, erstmals am neuen Kletterturm Peak 17. Nach gut einem Jahr Bauzeit ist der endlich fertig – für Schülerin Rosalie ist das ein Highlight: "Wir mussten vorher immer nach Frankenthal fahren. Jetzt ist es einfacher – wir können einfach hier her gehen."

Nachwuchs-Bundestrainer begeistert

Begeistert vom neuen, 17 Meter hohen Turm, ist auch Johannes Lau, Nachwuchs-Bundestrainer vom Deutschen Alpen Verein. "Uns liegt der Nachwuchs-Leistungssport am Herzen", sagt er. "Wir arbeiten daran, die Trainings-Infrastruktur besser zu machen, um unseren Sport voran zu bringen." Und bis dahin geht es für Julika und Rosalie vor allem um eines: "Es macht einfach Spaß, sich zu bewegen und an der Wand zu sein."

Sendung am Sa., 8.6.2024 19:30 Uhr, SWR Aktuell Rheinland-Pfalz, SWR RP