Sebastian Jacob (1.FC Saarbrücken) Philip Noah Fahrner (SC Freiburg II) auf dem Spielfeld.

3. Liga FCS sichert sich Punkt gegen Freiburg

Stand: 01.10.2022 16:39 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken ist im Spiel gegen den SC Freiburg II nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Die Teams trennten sich 2:2.

Nachdem der 1. FC Saarbrücken im Spiel gegen Aufsteiger Rot-Weiss Essen die erste Saisonniederlage kassiert hat, sollte am Samstag im Verfolgerduell gegen den Tabellendritten aus Freiburg wieder ein Sieg her.

FCS im Rückstand

In der ersten Halbzeit zeigten der 1. FC Saarbrücken und die Gäste aus Freiburg ein Spiel auf Augenhöhe. Den ersten Treffer der Partie landeten dann jedoch die Gäste aus Freiburg. In der 21. Minute erzielte Julian Stark das 0:1.

Der FCS konnte in der ersten Halbzeit keinen Treffer erzielen. Mit dem 0:1-Stand ging es in die Kabinen.

Doppelter Ausgleich für den FCS

In der 59. Minute nach einem Einwurf dann der Ausgleichstreffer für den FCS: Tobias Jänicke köpfte den Ball ins Netz. Der Ausgleich blieb den Saarbrückern aber nicht lange vergönnt. Bereits in der 62. Minute ging der SC Freiburg II durch ein Tor von Oscar Wiklöf erneut in Führung.

Der FCS ließ sich davon jedoch nicht unterkriegen. Nach zwei abgeblockten Versuchen der Saarbrücker, traf Marvin Cuni zum 2:2. Damit sicherte er dem FCS einen weiteren Punkt.

FCS weiter auf Platz vier

In der Tabelle ändert sich damit vorerst nichts. Der FCS steht weiter auf Platz vier direkt hinter Freiburg.

Am kommenden Spieltag ist der FCS beim SV Waldhof Mannheim zu Gast. Die Partie beginnt um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 01.10.2022 berichtet.