Zwei Tore reichen nicht: Darmstadt verpasst Sieg gegen Karlsruhe

Sportschau 17.01.2022 05:25 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste

Darmstadt 98 - Karlsruher SC 2:2

Darmstadt verpasst gegen Karlsruhe Sprung an die Spitze

Stand: 17.01.2022, 00:01 Uhr

Hin und Her in Darmstadt und am Ende reicht dem SV Darmstadt 98 ein Remis gegen den Karlsruher SC nicht, um Platz eins in der 2. Fußball-Bundesliga zu übernehmen.

Darmstadts Isherwood (l.) im Fußball-Zweitligaspiel gegen Karlsruhes Schleusener

Klaus Gjasula (48. Minute) und Fabian Holland (51.) drehten am Samstag (15.01.2022) kurz nach Wiederanpfiff innerhalb von wenigen Minuten zunächst den 0:1-Pausen-Rückstand durch ein Eigentor von Gjasula (22.) in ein 2:1. Fabian Schleusener schlug dann für den KSC noch einmal zum 2:2 zurück (71.).

Mit dem Remis verpasste es Darmstadt nach St. Paulis Ausrutscher beim 2:2 gegen Erzgebirge Aue, an den Hamburgern vorbei auf Platz eins zu ziehen. Mit 36 Zählern bleibt Darmstadt einen Punkt hinter St. Pauli Zweiter.

Gjasula trifft in eigenes und gegnerisches Tor

In einer überlegen geführten ersten Halbzeit mit größeren Spielanteilen und dem Plus an Chancen brachte sich Darmstadt selbst in Rückstand, als Gjasula einen Freistoß zum 0:1 ins eigene Tor lenkte.

Darmstadt und KSC teilen die Punkte: Die Audio-Highlights

Sportschau 15.01.2022 03:06 Min. Verfügbar bis 15.01.2023 ARD Von Mathies Hohm


Doch das Team von Trainer Torsten Lieberknecht kam dann mit noch mehr Schwung aus der Pause. Luca Pfeiffer verpasste Sekunden nach Wiederanpfiff noch den Ausgleich. Die Gastgeber legten aber sofort nach - und wie. Zunächst brachte Gjasula eine Ecke per Kopf zum 1:1 im Tor unter. Kurz darauf traf Kapitän Holland mit einem Schuss von der Strafraumgrenze zum 2:1.

Karlsruhes Auswärtsmisere geht weiter

Karlsruhe hatte erst einmal nicht viel zuzusetzen und spielte offensiv harmlos. Dann war aber Schleusener im Zentrum zur Stelle und markierte nach einer Hereingabe von außen das 2:2. Kurz darauf lag der Ball erneut im Darmstädter Tor. Nach Videobeweis erkannte Schiedsrichter Deniz Aytekin aber auf Abseits (74.).

Karlsruhe blieb zwar das fünfte Auswärtsspiel in Folge ohne Sieg, steht aber mit 26 Punkten weiter im Mittelfeld der Tabelle.

Darmstadt muss am nächsten Spieltag am Samstag (22.01.2022) in Ingolstadt ran, Karlsruhe spielt am Sonntag gegen Sandhausen.

Quelle: red

Darstellung: