Düsseldorf verspielt Aufstiegsträume in zwei Minuten

Spielszene Paderborn - Düsseldorf

SC Paderborn 07 - Fortuna Düsseldorf 2:1

Düsseldorf verspielt Aufstiegsträume in zwei Minuten

Drei Spiele in Folge gewonnen, beim SC Paderborn in Führung - die Blitztabelle der 2. Fußball-Bundesliga führte Fortuna Düsseldorf schon auf dem Aufstiegs-Relegationsplatz. Doch dann patzten die Fortunen zweimal in Folge.

Durch das 1:2 (0:0) am Samstag (24.04.2021) beim SC Paderborn ist der Aufstieg für Fortuna Düsseldorf wieder in die Ferne gerückt. Die Düsseldorfer Führung durch das Tor von Rouwen Hennings (64. Minute) hielt nur kurz, denn Paderborn drehte mit einem Doppelschlag von Kai Pröger (71.) und Dennis Srbeni (73.) die Partie.

Damit hat die Fortuna als Fünfter weiterhin einen Punkt Rückstand auf den Relegationsplatz, aber ein Spiel weniger zu bestreiten als der dort platzierte Hamburger SV und gar drei Spiele weniger als der Tabellenvierte Holstein Kiel. Paderborn bleibt als Neunter im Niemandsland der Tabelle. "Es ist extrem bitter, wir waren in der zweiten Hälfte eigentlich gut in der Partie", sagte Düsseldorfs Torwart Florian Kastenmeier nach der Partie bei "Sky".

Pröger verwandelt Freistoß

In einer spielerisch guten ersten Hälfte hatte zunächst Paderborn den Ton angegeben und durch Christopher Antwi-Adjeis Pfostenschuss (13.) die erste gute Chance. Die Gäste aus Düsseldorf setzten zunächst verstärkt auf Konter, schnupperten aber kurz vor der Pause durch Dawid Kownackis Lattentreffer an der Führung (43.).

Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Fortunen und gingen zunächst in Führung: Nach starker Vorarbeit schob der eingewechselte Hennings zur bis dahin verdienten Führung ein. Doch kurz darauf zirkelte Pröger einen direkten Freistoß um die schlecht positionierte Mauer herum zum Ausgleich, und Srbeni erzielte aus kurzer Distanz das 2:1 für Paderborn. Zuvor hatte sich Svante Ingelsson auf der linken Seite leicht gegen Matthias Zimmermann durchgesetzt.

Nachholspiel für Düsseldorf

Der SC Paderborn tritt am Sonntag (09.05.2021, 13.30 Uhr) bei Tabellennachbar Erzgebirge Aue an. Düsseldorf empfängt zunächst am Montag (03.05.2021, 20.30 Uhr) den Karlsruher SC zum Nachholspiel. Am darauffolgenden Samstag ist dann um 13 Uhr Eintracht Braunschweig zu Gast.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 31. Spieltag 2020/2021

Samstag, 24.04.2021 | 13.00 Uhr

Wappen SC Paderborn 07

SC Paderborn 07

J. Huth – Dörfler, Nkaka, Schonlau, Collins – Justvan (59. Ingelsson), Schallenberg, Thalhammer (69. S. Michel) – Antwi-Adjej (59. Führich), Srbeny (86. Owusu), Akolo (69. Pröger)

2
Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Kastenmeier – Mat. Zimmermann, Danso, Krajnc, Koutris (66. Hartherz) – Borrello (57. Klaus), Piotrowski (46. Hennings), Sobottka, Prib (78. Appelkamp), Peterson (66. Iyoha) – Kownacki

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Hennings (64.)
  • 1:1 Pröger (71.)
  • 2:1 Srbeny (73.)

Strafen:

  • gelbe Karte Antwi-Adjej (3 )
  • gelbe Karte Nkaka (1 )
  • gelbe Karte Owusu (3 )

Schiedsrichter:

  • Arne Aarnink (Nordhorn)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Tor von Peterson (Düsseldorf) nach Videobeweis (Abseits) zurückgenommen (56.).

Stand der Statistik: Samstag, 24.04.2021, 14:58 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 24.04.2021, 15:56

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.VfL Bochum3263
2.Holstein Kiel3262
3.Greuther Fürth3258
4.Hamburger SV3255
5.Fort. Düsseldorf3253
 ...  
16.E. Braunschweig3231
17.VfL Osnabrück3230
18.Würz. Kickers3221
Darstellung: