Polters artistischer Fallrückzieher

Sebastian Polter trifft per Fallrückzieher gegen Kiel

Tor des Monats September 2018

Polters artistischer Fallrückzieher

Der Torschütze des Monats September 2018 heißt Sebastian Polter von Union Berlin. Er trifft am 25.09.18 im Spiel der 2. Bundesliga gegen Holstein Kiel in der 90.+ 4 Minute zum 2:0.

Polter bekommt für seinen Fallrückzieher 28,5 Prozent der Stimmen und liegt damit knapp vor dem großartigen Außenfuß-Tricktor von Giulia Gwinn, die 26,1 Prozent erhält. Auf den Plätzen drei bis fünf landen Louis Schaub mit 18 Prozent, Alfred Finnbogason mit 14,4 Prozent und Pascal Testroet mit 12,9 Prozent.

Erst der zweite Versuch überzeugt

Im ersten Anlauf macht Polter das noch nicht wirklich gut. Den Ball bekommt er von seinem Mannschaftskollegen Marcel Hartel exzellent in den Lauf gespielt und steht dann völlig frei vor dem Tor. Der Angreifer scheitert aber aus zehn Metern an Kiels Schlussmann Kenneth Kronholm.

Dann aber macht Polter das, was einen guten Mittelstürmer eben ausmacht: Er bleibt dran. Durch Kronholms Parade prallt der Ball hoch zurück in den 16er. Polter schirmt die heruntertropfende Kugel geschickt vor Gegenspieler Jannik Dehm ab und lupft sie artistisch per Fallrückzieher über den Kieler Torhüter in die Maschen.

Sebastian Polter schießt Tor des Monats September Morgenmagazin 29.10.2018 01:32 Min. Verfügbar bis 29.10.2069 Das Erste

Vom Torhüter zum Stürmer

Polter ist wahrscheinlich eine seltene Spezies im Profifußball. Er startet seine Fußballerkarriere als Torhüter und ist da auch richtig gut. Mit zwölf Jahren wird er als Schlusmman in die Jungendauswahlmannschaft des DFB berufen. Er geht aber nicht hin, sondern entscheidet sich anders und avanciert so in der Saison 18/19 als Stürmer für Union Berlin zum Publikumsliebling.

Das zweite TdM für Union

Mit seinem Tor trägt sich der Berliner ein in die lange Liste der Fallrück- und Seitfallzieher beim Tor des Monats. Das vorerst letzte TdM erzielt auf diese Art und Weise im September 2017 Sébastien Haller beim Spiel Frankfurt gegen Stuttgart. Der Treffer von Polter ist erst das zweite Tor des Monats für Union Berlin seit 1971. Das erste schießt im September 2011 der Brasilianer Silvio.

Dieses Tor dürfen wir aus rechtlichen Gründen leider nicht im Internet zeigen

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 7. Spieltag 2018/2019

Dienstag, 25.09.2018 | 18.30 Uhr

Wappen 1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin

Gikiewicz – Trimmel, M. Friedrich, F. Hübner, C. Lenz – Schmiedebach – Prömel, Zulj – Gogia (86. Ryerson), Andersson (76. Polter), Hedlund (70. Hartel)

2
Wappen Holstein Kiel

Holstein Kiel

Kronholm – Dehm, Schmidt, Wahl, van den Bergh – Mühling (90. Girth), Meffert, Kinsombi – J. Lee – Serra, Honsak (9. K. Schindler / 65. Okugawa)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Prömel (90.)
  • 2:0 Polter (90.+4)

Strafen:

  • gelbe Karte Wahl (3 )
  • gelbe Karte C. Lenz (1 )

Zuschauer:

  • 20.879

Schiedsrichter:

  • Benjamin Cortus (Röthenbach (Pegnitz))

Stand der Statistik: Dienstag, 25.09.2018, 20:28 Uhr

Markus Wessel | Stand: 27.10.2018, 19:00

Darstellung: