Tor des Monats Bild

Zimmer ist Torschütze des Monats Dezember

Tor des Monats dezember 2018, die Kandidaten

Tor des Monats

Zimmer ist Torschütze des Monats Dezember

Jean Zimmer, Fortuna Düsseldorf, trifft am 18.12.18 im Bundesliga-Spiel gegen Borussia Dortmund in der 56. Minute zum 2:0.

Es ist eine hauchdünne Entscheidung bei der Wahl zum Tor des Monats Dezember. Mit 25,89 Prozent setzt sich Zimmer ganz knapp gegen Mijat Gacinovic von Eintracht Frankfurt durch. Dessen Treffer aus über 20 Metern im Europapokal-Spiel gegen Rom bekommt 25,36 Prozent. Auf den Plätzen drei bis fünf landen Pascal Testroet (20 Prozent), Victoria Schwalm (16,4 Prozent) und Jan Hochscheidt (12,1 Prozent).

Der erste Bundesligatreffer

Vor dem 16. Spieltag der Saison hat wohl kaum jemand auch nur einen Cent auf einen Sieg der Fortuna gewettet. Der bisher ungeschlagene Tabellenführer aus Dortmund ist zu Gast und der kommt angesichts einer beeindruckenden Serie von sechs siegreichen Spielen in Folge mit ganz breiter Brust nach Düsseldorf. Dann aber entwickelt sich der Fußball-Abend im Rheinland zu einem Festtag für die Fortuna - und Zimmer hat einen nicht unerheblichen Anteil daran.

Tor des Monats dezember 2018, die Kandidaten

Ausgerechnet gegen Dortmund gelingt Zimmer sein allererstes Bundesligator überhaupt. Der Defensivmann steht völlig frei, als er den Ball auf halbrechter Position 18 Meter vor dem Tor zugespielt bekommt. Zimmer schaut einmal kurz und zieht dann ab. Der Ball schlägt unhaltbar für Borussias Schlussmann Roman Bürki im linken oberen Toreck ein.

Das sechste Tor des Monats für Fortuna

Tor des Monats dezember 2018, die Kandidaten

Dies ist das insgesamt sechste Tor des Monats für Fortuna Düsseldorf. Die bis dato letzte Auszeichnung liegt allerdings schon etwas zurück: Im Juli 2011 bekommt Sascha Rösler für einen Fallrückzieher gegen Bochum die begehrte goldene Medaille.

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir dieses Tor im Internet leider nicht zeigen.

Fußball · Bundesliga · 16. Spieltag 2018/2019

Dienstag, 18.12.2018 | 20.30 Uhr

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Rensing – Mat. Zimmermann, Ayhan, Kaminski, Gießelmann – Sobottka (70. Bodzek) – J. Zimmer, Stöger, O. Fink, Usami (87. Raman) – Lukebakio (88. Hennings)

2
Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Bürki – Piszczek, Akanji (46. Toprak), Diallo, Schmelzer – Witsel, Delaney (60. Alcácer) – Pulisic, Reus, Bruun Larsen (60. Sancho) – M. Götze

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Lukebakio (22.)
  • 2:0 J. Zimmer (56.)
  • 2:1 Alcácer (81.)

Strafen:

  • gelbe Karte Pulisic (1 )
  • gelbe Karte Stöger (4 )
  • gelbe Karte Piszczek (3 )

Zuschauer:

  • 52.000

Schiedsrichter:

  • Tobias Welz (Wiesbaden)

Stand der Statistik: Dienstag, 18.12.2018, 22:26 Uhr

Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Tore 2 1
Schüsse aufs Tor 4 3
Ecken 2 2
Abseits 0 4
gewonnene Zweikämpfe 107 102
verlorene Zweikämpfe 102 107
gewonnene Zweikämpfe 51,2 % 48,8 %
Fouls 8 13
Ballkontakte 446 952
Ballbesitz 31,9 % 68,1 %
Laufdistanz 124,08 km 121,41 km
Sprints 206 227
Fehlpässe 63 80
Passquote 74,49 % 89,52 %
Flanken 4 10
Alter im Durchschnitt 27,7 Jahre 26,1 Jahre

red | Stand: 14.01.2019, 09:55

Darstellung: