Cunhas Trick-Solo mit Lupfer

Matheus Cunha (r.) von RB Leipzig jubelt zusammen mit seinem Teamkollegen Willi Orban (l.) über sein Tor.

Tor des Monats April 2019

Cunhas Trick-Solo mit Lupfer

Matheus Cunha von RB Leipzig hat das Tor des Monats April 2019 geschossen. Sein wunderschöner Treffer in der 83. Minute zum 4:2-Endstand beim Sieg in Leverkusen erhält von den Zuschauern der Sportschau die meisten Stimmen.

Cunha setzte sich mit 34 Prozent der Stimmen vor Kenan Karaman von Fortuna Düsseldorf (30 Prozent) und Kai Havertz von Bayer Leverkusen (14 Prozent) durch. Auf den Rängen vier und fünf landen Lucas Röser mit 11,7 Prozent und Efkan Bekiroglu mit 10,3 Prozent.

Kölner Torzwilling

Ein fast identisches Tor hat es im Mai 2018 schon einmal gegeben - geschossen von Jonas Hector für den 1. FC Köln. Diesmal geht die goldene TdM-Medaille für den schönsten Treffer aber nach Leipzig. Und das absolut verdient, denn technisch schöner kann man ein Tor kaum erzielen.

Matheus Cunha (r.) von RB Leipzig jubelt zusammen mit seinem Teamkollegen Willi Orban (l.) über sein Tor.

Matheus Cunha (r.) von RB Leipzig jubelt zusammen mit seinem Teamkollegen Willi Orban (l.) über sein Tor.

Cunha ist in vollem Lauf Richtung gegnerisches Tor. Im 16er dreht er mit dem Ball am Fuß eine Pirouette und umspielt so seinen brasilianischen Landsmann, Leverkusens Verteidiger Wendell. Dann spielt er sich den Ball mit der Hacke selbst in den Lauf, um ihn anschließend gefühlvoll über Bayers Torhüter Lukas Hradecky in die Maschen zu lupfen.

Sechspunktespiel gegen Leverkusen

Es ist die Saison, in der Leipzig sich erstmals für die Champions League qualifizieren kann. Die Partie gegen Leverkusen ist dabei ein sogenanntes Sechspunktespiel, weil der Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um den dritten Tabellenplatz gelingt. Am Ende der Spielzeit belegt Leipzig Platz drei und Leverkusen Platz vier in der Tabelle.

22. TdM für einen Brasilianer

Für Lepizig ist dies das erste Tor des Monats in der langen TdM-Historie. Es ist aber bereits das insgesamt 22. für einen Brasilianer. Das erste schießt im Juni 1982 Zico per Seitfallzieher. Brasilien ist somit mit weitem Abstand die erfolgreichste ausländische Nation beim Tor des Monats.

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir diesen Treffer leider nicht im Internet zeigen

Fußball · Bundesliga · 28. Spieltag 2018/2019

Samstag, 06.04.2019 | 15.30 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Hradecky – Weiser, Tah, S. Bender, Wendell – Baumgartlinger (72. Alario) – Ch. Aranguiz, Brandt – Havertz, K. Volland (81. Paulinho), Bailey

2
Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Gulacsi – Klostermann (46. Mukiele), Konaté, Orban, Halstenberg – Kampl – Haidara (46. Matheus Cunha), Laimer – Forsberg (85. Demme) – Sabitzer, Werner

4

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Havertz (11./Foulelfmeter)
  • 1:1 Sabitzer (17.)
  • 2:1 Havertz (23.)
  • 2:2 Werner (64.)
  • 2:3 Forsberg (71./Handelfmeter)
  • 2:4 Matheus Cunha (83.)

Strafen:

  • gelbe Karte Ch. Aranguiz (3 )
  • gelbe Karte Tah (3 )
  • gelbe Karte Orban (5 )

Zuschauer:

  • 28.845

Schiedsrichter:

  • Tobias Welz (Wiesbaden)

Vorkommnisse:

  • Tor (Leverkusen) zurückgenommen nach Videobeweis (52.) Handelfmeter (Leipzig) nach Videobeweis (71.)

Stand der Statistik: Samstag, 06.04.2019, 17:24 Uhr

Wappen Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen

Wappen RB Leipzig

RB Leipzig

Tore 2 4
Schüsse aufs Tor 4 4
Ecken 6 2
Abseits 3 3
gewonnene Zweikämpfe 125 100
verlorene Zweikämpfe 100 125
gewonnene Zweikämpfe 55,56 % 44,44 %
Fouls 10 12
Ballkontakte 755 508
Ballbesitz 59,78 % 40,22 %
Laufdistanz 118,53 km 116,28 km
Sprints 236 226
Fehlpässe 83 79
Passquote 85,2 % 73,75 %
Flanken 11 7
Alter im Durchschnitt 25,4 Jahre 24,4 Jahre

Markus Wessel | Stand: 24.05.2019, 15:29

Darstellung: