Emre Can im Trikot der Nationalmannschaft

Pavlovic muss passen Pavlovic muss passen: Frankfurter Emre Can für EM 2024 nachnominiert

Stand: 12.06.2024 13:50 Uhr

Der gebürtige Frankfurter Emre Can springt kurz vor dem Start der Europameisterschaft auf den EM-Zug auf und gehört ab sofort zum Kader von Julian Nagelsmann. Der Mittelfeldspieler profitiert vom Pech von Youngster Aleksandar Pavlovic.

Ein Frankfurter für Deutschland: Da Bundestrainer Julian Nagelsmann bei der anstehenden Fußball-EM auf Bayern-Youngster Aleksandar Pavlovic verzichten muss, rückt ein waschechter Hesse in den Kader nach. Wie der DFB am Mittwoch mitteilte, ersetzt Emre Can den Bayern-Youngster mit sofortiger Wirkung. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler vom FC Bayern hatte zuletzt bereits wegen eines Infekts gefehlt, das endgültige Turnier-Aus bestätigte am Mittwoch eine Sprecherin.

Goretzka erneut außen vor

Dass sich Nagelsmann erneut gegen Leon Goretzka und stattdessen für Can entschied, ist durchaus eine Überraschung. Can spielte das bisher letzte seiner 43 Länderspiele im September vergangenen Jahres beim 2:1 in Dortmund gegen Frankreich unter Interimscoach Rudi Völler. Anschließend übernahm Nagelsmann den Bundestrainer-Posten und verzichtete bislang auf den robusten BVB-Kapitän.

In der strikten Hierarchie der DFB-Elf nimmt der 30-Jährige nun die Backup-Rolle des Münchners Pavlovic ein. Gesetzt auf der Sechserposition sind Toni Kroos und Robert Andrich. Erster Ersatzmann ist Pascal Groß.

"Ich finde es sehr schade für Pavlo. Er wird positiv bleiben", sagte Pavlovics Bayern-Teamkollege Jamal Musiala. "Wir werden mit ihm reden die Tage." In den Planungen von Nagelsmann für das Auftaktspiel gegen Schottland am Freitag (21Uhr) in München hatte Pavlovic keine größere Rolle gespielt.

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 auf sportschau.de

Zur Fußball-EM in Deutschland (14. Juni bis 14. Juli) finden Sie auf sportschau.de News, Analysen, Livestreams, Spielpläne und vieles mehr. Hier geht es zum EM-Special.

Can Teil von hessischem Trio

Can, der in Frankfurt geboren wurde und aufwuchs, ist neben Robin Koch von Eintracht Frankfurt und Musiala, der das Fußballspielen beim osthessischen Club TSV Lehnerz lernte, der dritte Fußballer mit Hessen-Bezug im EM-Kader.