Europa League - Villarreal zittert sich zum Sieg gegen Arsenal

Villareals Manu Trigueros (l) bejubelt seinen Treffer

FC Villarreal - FC Arsenal 2:1

Europa League - Villarreal zittert sich zum Sieg gegen Arsenal

Von Frank Menke

Der FC Villarreal hat im Halbfinal-Hinspiel der Europa League gegen den FC Arsenal einen deutlichen Sieg verpasst. Zwei Platzverweise prägten die Partie.

Erst hatte der FC Villarreal alles im Griff, am Ende mussten die Spanier aber noch mächtig zittern um den Sieg im Halbfinal-Hinspiel der Europa League gegen den FC Arsenal. Das "Gelbe U-Boot", so der Spitzname des spanischen Klubs, gewann am Donnerstagabend (29.04.2021) mit 2:1 (2:0) und verpasste eine bessere Ausgangssituation für das Rückspiel am 6. Mai.

Die Treffer für Villarreal erzielten Manuel Trigueros (5. Minute) und Raul Albiol (29.). Arsenals Nicolas Pepe (73.) hielt die Mannschaft von Nationaltorhüter Bernd Leno per Foulelfmeter im Rennen um das Finale am 26. Mai in Danzig.

Villarreal brutal effektiv

Die erste Halbzeit gehörte Villarreal. Die Spanier dominierten die Partie und zeigten sich brutal effektiv. Aus ihren ersten beiden Chancen machte die Mannnschaft von Trainer Unai Emery gleich zwei Tore. Der FC Arsenal fand überhaupt nicht ins Spiel, war in der Defensive anfällig und in der Offensive harmlos. Der von seiner Malaria-Erkrankung genesene Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang saß zunächst auf der Bank und wurde erst in der Schlussphase eingewechselt.

Erster Angriff, erstes Tor

Gleich mit dem ersten Angriff gelang Villarreal die Führung. Juan Foyth spielte den Ball rechts raus zu Samuel Chukwueze. Der setzte sich im Strafraum gegen zwei Arsenal-Verteidiger durch, dabei sprang der Ball zu Triguereos, der flach ins lange Eck einschoss.

Auch die zweite Tormöglichkeit verwandelte Villarreal. Eine Ecke des Ex-Dortmunders Paco Alcácer verlängert Gerard Moreno mit der Schulter zu Albiol am zweiten Pfosten, wo der völlig frei vor Leno aus kurzer Distanz einnetzte. Arsenal lief der Musik weiter hinterher, die Pausenführung der Spanier war hochverdient.

Arsenal gelingt Anschlusstreffer in Unterzahl

Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Londoner, mussten dann aber den nächsten Rückschlag hinnehmen, als Dani Ceballos in der 57. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah. In der Folge verpasste es Villarreal allerdings, den Sack zuzumachen - etwa, als Leno einen Schuss von Gerard Moreno (66.) stark zur Ecke parierte.

Und dann kam es ganz dicke für die Spanier. Als Arsenals auffälligster Offensivakteur Bukayo Saka nach einem Zweikampf mit Trigueros im Strafraum fiel, entschied der portugiesische Schiedsrichter Artur Dias auf Strafstoß. Pepe ließ sich die Chance nicht entgehen und versenkte den Ball cool in der Mitte des Tores.

Platzverweis auch gegen Villarreal

Als dann auch noch Villarreals Etienne Capoue in der 80. Minute ebenfalls wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte kassierte, sich dabei selbst verletzte und mit der Trage vom Platz gebracht wurde, schien die Partie sogar noch zu kippen. Der eingewechselte Aubameyang vergab in der Nachspielzeit noch eine gute Chance, am Ende blieb es beim verdienten knappen Sieg für Villarreal.

Statistik

Fußball · UEFA Europa League 2020/2021

Donnerstag, 29.04.2021 | 21.00 Uhr

Wappen FC Villarreal

FC Villarreal

Rulli – Foyth (70. Gaspar), Albiol, P. Torres, Pedraza (80. A. Moreno) – Parejo, Capoue, Trigueros (80. Gomez) – Moreno, Alcácer (46. Coquelin), Chukweze

2
Wappen FC Arsenal

FC Arsenal

Leno – Chambers, Holding, Mari, G. Xhaka – Smith Rowe (90.+5 Elneny), Ceballos, Thomas, Saka (85. Aubameyang) – Ödegaard (63. Martinelli) – Pepe (90.+5 Willian)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Trigueros (5.)
  • 2:0 Albiol (29.)
  • 2:1 Pepe (73./Foulelfmeter)

Strafen:

  • gelbe Karte P. Torres (1 )
  • gelbrote Karte Ceballos (57./Wiederholtes Foulspiel)
  • gelbe Karte Thomas (2 )
  • gelbrote Karte Capoue (80./Wiederholtes Foulspiel)
  • gelbe Karte Aubameyang (1 )

Schiedsrichter:

  • Artur Dias (Portugal)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Foulelfmeter (Arsenal) und Gelbe Karte für Juan Foyth (Villarreal) nach Videobeweis zurückgenommen (36.).

Stand der Statistik: Donnerstag, 29.04.2021, 22:56 Uhr

Stand: 29.04.2021, 23:38

Darstellung: