Kiel hat gegen Darmstadt die besseren Nerven

Holstein Kiel gegen SV Darmstadt - die Highlights Sportschau 02.02.2021 04:12 Min. Verfügbar bis 02.02.2022 Das Erste

Holstein Kiel - Darmstadt 98 7:6 i.E

Kiel hat gegen Darmstadt die besseren Nerven

Drei Wochen nach dem Pokal-Coup gegen den FC Bayern hat Holstein Kiel auch die nächste Hürde im DFB-Pokal genommen. Im Zweitliga-Duell im Achtelfinale gegen Darmstadt 98 gewannen die Kieler mit 7:6 im Elfmeterschießen (0:0, 1:1.)

Damit steht Holstein Kiel zum ersten Mal seit 2012 im Pokal-Viertelfinale. Simon Lorenz verwandelte am Dienstag (02.02.2021) im Elfmeterschießen den entscheidenden Strafstoß. Auf Darmstädter Seite hatte Tim Skarke den Ball zuvor am Tor vorbeigeschossen. In der regulären Spielzeit hatte Janni Serra Kiel zunächst in Führung gebracht (59. Minute). Serdar Dursun rettete Darmstadt vier Minuten vor dem Ende aber noch in die Verlängerung.

"Es war ein sehr umkämpftes Spiel, in dem beide Mannschaften ihre Phasen hatten. Elfmeterschießen ist auch ein bisschen Glückssache. Heute war das Glück auf unserer Seite. Insofern sind wir heute der glückliche Sieger zweier Mannschaften, die ein starkes Spiel gemacht haben", sagte Kiels Trainer Ole Werner nach der Partie der Sportschau. Darmstadts Trainer Markus Anfang zeigte sich mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: "Ich finde, wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Man hat nicht gesehen, dass Kiel in der Meisterschaft 14 Punkte mehr hat als wir. Ich glaube, wir hätten heute genauso gut den Platz als Sieger verlassen können."

Honsak trifft den Pfosten

Darmstadt erwischte den besseren Start in die Partie und drückte die Kieler zu Beginn in die eigene Hälfte. Mathias Honsak hatte die erste große Chance des Spiels, traf aus 16 Metern aber nur den Pfosten. Kiel wurde in der Anfangsphase über Konter gefährlich. Nach 16 Minuten tauchte Fabian Reese nach Pass von Jaeseong Lee frei vor dem Tor auf, Darmstadts Keeper Marcel Schuhen stürmte aus seinem Tor und machte die Chance so zunichte.

Kiels Trainer Werner: "Heute war das Glück auf unserer Seite"

Sportschau 02.02.2021 03:55 Min. Verfügbar bis 02.02.2022 ARD Von Jan Neumann


Mitte der ersten Halbzeit fand dann Kiel besser ins Spiel und drückte seinerseits die Darmstädter in die Defensive. Die Hessen standen aber kompakt und ließen keine gefährlichen Chancen zu. Deshalb ging es torlos in die Kabinen.

Serra trifft nach Pass von Reese

Die zweite Halbzeit begann wieder mit überlegeneren Darmstädtern. Das Tor machten aber die Kieler. Fabian Reese spielte mit einem Ball aus der eigenen Hälfte Serra frei, der den Ball frei vor Schuhen an Torwart Schuhen vorbeilupfte (59.).

Darmstadts Trainer Anfang: "Hätten Platz auch als Sieger verlassen können"

Sportschau 02.02.2021 02:48 Min. Verfügbar bis 02.02.2022 ARD Von Mats Nickelsen


Kiel überließ in der Folge den Gästen den Ball und versuchte es über Konter. Darmstadt drängte auf den Ausgleich, konnte sich aber keine klaren Tormöglichkeiten erarbeiten. Zehn Minuten vor dem Ende brachte Darmstadts Trainer Markus Anfang noch einmal frische Kräfte und unter anderem Dursun ins Spiel. Das sollte sich auszahlen. In der 86. Minute kam Dursun an den Ball, drehte sich um Innenverteidiger Hauke Wahl und schloss flach ab. Kiels Torwart Ioannis Gelios ließ den Ball zum Darmstädter Ausgleich durch die Hände rutschen.

Lorenz bringt Kiel ins Viertelfinale

Die Verlängerung blieb ereignislos, sodass das Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen musste. Nach zwei Fehlschüssen und sechs Treffern auf beiden Seiten schoss Skarke den Ball links am Tor vorbei. Lorenz behielt vom Punkt die Nerven und machte Kiels Viertelfinal-Einzug perfekt.

Für die Kieler geht es nun am kommenden Montag (08.02.2021) mit dem Zweitliga-Topspiel bei Fortuna Düsseldorf weiter. Darmstadt empfängt zwei Tage zuvor den 1. FC Nürnberg.

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2020/2021

Dienstag, 02.02.2021 | 18.30 Uhr

Wappen Holstein Kiel

Holstein Kiel

Gelios – Dehm, Wahl, Lorenz, Kirkeskov – Meffert (120. Arslan) – J. Lee, Mühling (76. Hauptmann) – Bartels, Serra, Reese (80. Porath)

8
Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Schuhen – Bader, Höhn, Mai, Holland – Pálsson (83. Rapp) – Clemens (74. Skarke), T. Kempe (82. Paik), Schnellhardt (74. Marvin Mehlem), Honsak – Platte (82. Dursun)

7

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Serra (58.)
  • 1:1 Dursun (86.)

Strafen:

  • gelbe Karte Mühling (1 )
  • gelbe Karte Skarke (1 )
  • gelbe Karte Marvin Mehlem (1 )

Schiedsrichter:

  • Sören Storks (Velen)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Elfmeterschießen: 1:1 Marvin Mehlem (gehalten), 1:1 Wahl (gehalten), 1:2 Dursun, 2:2 Arslan, 2:3 Holland, 3:3 Serra, 3:4 Mai, 4:4 Porath, 4:5 Paik, 5:5 J. Lee, 5:6 Höhn, 6:6 Bartels, 6:6 Honsak (gehalten), 6:6 Hauptmann (gehalten), 6:7 Rapp, 7:7 Kirkeskov, 7:7 Skarke (vorbeigeschossen), 8:7 Lorenz.

Stand der Statistik: Dienstag, 02.02.2021, 21:17 Uhr

Stand: 02.02.2021, 20:25

Holstein Kiel in den Medien

Darstellung: