Champions League - Inter vor dem Aus, Manchester City im Achtelfinale

Inter-Torwart Samir Handanovic nach einem Gegentor im Spiel gegen Real Madrid

4. Spieltag der Königsklasse

Champions League - Inter vor dem Aus, Manchester City im Achtelfinale

Inter Mailand bleibt in der Champions League weiter ohne Sieg und steht nach der Pleite gegen Real Madrid vor dem Aus. Auch Liverpool kassierte eine Heimniederlage gegen Bergamo. Manchester City hat sich mit dem Sieg bei Olympiakos vorzeitig fürs Achtelfinale qualifiziert.

Inter kassierte am Mittwochabend (25.11.2020) im heimischen San Siro eine bittere 0:2-Niederlage und hat als siegloses Schlusslicht der Gruppe B, die von Borussia Mönchengldbach angeführt wird, nur noch geringe Chancen aufs Weiterkommen.

Vidal fliegt - Inter verliert

Eden Hazard (5. Minute) schockte Inter mit dem frühen Gegentor vom Elfmeterpunkt, vorausgegangen war ein ungestümes Einsteigen von Nicolo Barella, der Nacho Fernandez in die Hacken trat. Inter schwächte sich in der Folge selbst, Arturo Vidal sah wegen heftigen Protesten nach einer halben Stunde Gelb-Rot. Der eingewechselte Rodrygo (62.) sorgte nach der Pause für die Entscheidung zugunsten der "Königlichen", die nun mit sieben Punkten hinter den Gladbachern (acht Punkte) auf dem zweiten Platz liegen. Inter bleibt mit zwei Punkten Schlusslicht.

Bergamo düpiert Liverpool an der Anfield Road

Der FC Liverpool verpasste den möglichen vorzeitigen Sprung in die K.o.-Runde. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlor ihr Heimspiel gegen Atalanta Bergamo überraschend mit 0:2 (0:0). DFB-Nationalspieler Robin Gosens stand in der Startelf und schoss das zweite Tor (64.). Josip Ilicic hatte Atalanta kurz zuvor in Führung gebracht (60.). Die Italiener verdienten sich den Sieg und revanchierten sich zugleich für die 0:5-Blamage im Hinspiel. Liverpool (9 Punkte), Atalanta und Ajax Amsterdam (beide 7) haben in der Gruppe D weiterhin alle Chancen aufs Weiterkomen, Ajax setzte sich mühelos mit 3:1 gegen den FC Midtjylland durch.

In der Gruppe A ließ Atletico Madrid die Chance liegen, sich hinter dem FC Bayern vorzeitig fürs Achtelfinale zu qualifizieren. Atletico kam im heimischen Stadion gegen Lokomotove Moskau nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus, hat als Tabellenzweiter aber mit fünf Punkten weiterhin zwei Zähler Vorsprung auf Moskau.

Manchester City bereits im Achtelfinale

In der Gruppe C gab es die ersten Vorentscheidungen. Der FC Porto setzte sich mit 2:0 bei Olympique Marseille durch und steht mit mehr als einem Bein im Achtelfinale.

Definitiv für die K.o.-Runde qualifiziert ist Manchester City. Das Team um den deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan machte mit einem 1:0-Sieg bei Olympiakos Piräus am frühen Mittwochabend den vorzeitigen Einzug in Achtelfinale perfekt.

Jubelnde Spieler von Manchester City

In der Premier League blieb der Vizemeister bislang weit hinter den Erwartungen zurück, dafür läuft es in der Königsklasse rund: Nach dem vierten Sieg im vierten Spiel ist City bereits zwei Partien vor dem Ende der Gruppenphase nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze der Gruppe C zu verdrängen. Manchesters Jungstar Phil Foden (36.) erzielte noch vor der Pause den Treffer des Abends, der City zum letztlich ungefährdeten Sieg reichte. Piräus blieb offensiv harmlos.

Statistik

Fußball · Champions League · 4. Spieltag 2020/2021

Mittwoch, 25.11.2020 | 18.55 Uhr

Wappen Olympiakos Piräus

Olympiakos Piräus

Sá – Rúben Semedo, Ba, Cissé – Dräger (66. Wrousai), M'Vila, Figueirodo Rodrigues (71. Bouchalakis), Rafinha – Camara, Fortounis, Masouras (78. Soudani)

0
Wappen Manchester City

Manchester City

Ederson – Cancelo, Stones, R. Dias, Mendy (78. Sintschenko) – Gündogan (86. Doyle), Rodri (76. Fernandinho), Foden – B. Silva, Gabriel Jesus (78. Agüero), Sterling (75. Mahrez)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Foden (36.)

Strafen:

  • gelbe Karte Sterling (1 )
  • gelbe Karte Rafinha (1 )
  • gelbe Karte R. Dias (1 )
  • gelbe Karte Gündogan (1 )

Schiedsrichter:

  • Davide Massa (Italien)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Mittwoch, 25.11.2020, 20:51 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 25.11.2020, 22:55

Darstellung: