Regensburg verschafft sich gegen Sandhausen Luft

Sandhausen Albion Vrenezi am Ball, im Duell mit Alexander Rossipal

SSV Jahn Regensburg - SV Sandhausen 3:1

Regensburg verschafft sich gegen Sandhausen Luft

Jahn Regensburg hat mit einem Heimsieg den SV Sandhausen im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga distanziert. Dabei war Regensburg in Rückstand geraten.

Durch das 3:1 (0:1) am Sonntag (17.01.2021) sorgte Regensburg nun als Tabellen-13. für sechs Punkte Luft zur Abstiegszone. Der Jahn beendete damit eine Serie von fünf Spielen ohne Sieg. Der SV Sandhausen bleibt dagegen als 15. punktgleich mit Braunschweig, das auf dem Relegationsplatz steht.

Sandhausen zunächst mit der Führung und den besseren Chancen

Daniel Keita-Ruel brachte Sandhausen mit seinem sechsten Saisontreffer in Führung (6. Minute). Die Sandhäuser besaßen danach zwar weniger Spielanteile, hatten aber die besseren Chancen, etwa durch Angreifer Alexander Esswein (39./41.). Eine knappe Stunde verteidigten die Gäste darüber hinaus sehr konsequent und erfolgreich.

Röseler nimmt Positives mit: "Eine Stunde gutes Auswärtsspiel"

Sportschau 17.01.2021 01:20 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 ARD Von Martin Raspe


Regensburg dreht das Spiel in zehn Minuten

Jann George mit einem Doppelpack (58./68.) und Sebastian Stolze (63.) drehten dann innerhalb von zehn Minuten das Spiel. Bis zum Ausgleichstreffer hatte Regensburg trotz optischer Überlegenheit kaum für Gefahr sorgen können. Nach dem Ausgleich, der mehr oder weniger aus dem Nichts fiel, kippte das Spiel komplett. Der Jahn war mit einem Mal drückend überlegen und nutzte die Missgeschicke in der Sandhäuser Abwehr kaltschnäuzig aus.

Regensburgs George: "Waren eiskalt vor dem Tor"

Sportschau 17.01.2021 01:51 Min. Verfügbar bis 17.01.2022 ARD Von Martin Raspe


Die Gäste versuchten sich danach erfolglos an einer Aufholjagd. Beste Chance zum Anschlusstreffer war ein Freistoß von Röseler (74.), der knapp über das Tor ging.

Regensburg tritt am nächsten Sonntag, bei FC St. Pauli an, Sandhausen empfängt am selben Tag den VfL Bochum.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 16. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 17.01.2021 | 13.30 Uhr

Wappen SSV Jahn Regensburg

SSV Jahn Regensburg

Meyer – Saller, Nachreiner (46. Kennedy), Elvedi, Wekesser – Gimber, Besuschkow – Vrenezi (71. A. Becker), Caliskaner (90.+2 Albers), George (80. C. Moritz) – Stolze (80. Opoku)

3
Wappen SV Sandhausen

SV Sandhausen

Wulle – Röseler, Kister (80. Peña Zauner), Schirow – Diekmeier, E. Taffertshofer (87. Bouhaddouz), Paurevic (71. Zenga), Rossipal – Biada (46. K. Behrens), Esswein (71. Halimi), Keita-Ruel

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Keita-Ruel (6.)
  • 1:1 George (58.)
  • 2:1 Stolze (63.)
  • 3:1 George (68.)

Strafen:

  • gelbe Karte Paurevic (3 )
  • gelbe Karte Elvedi (2 )
  • gelbe Karte Vrenezi (6 )
  • gelbe Karte Wekesser (8 )

Schiedsrichter:

  • Nicolas Winter (Scheibenhardt)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Sonntag, 17.01.2021, 15:26 Uhr

red; sid | Stand: 17.01.2021, 15:28

Darstellung: