Hrvoje Smolcic von Eintracht Frankfurt

Verletzung am Außenmeniskus Verletzung am Außenmeniskus: Saison-Aus für Eintracht-Verteidiger Smolcic

Stand: 29.03.2023 21:10 Uhr

Hiobsbotschaft für Eintracht Frankfurt: Die Hessen müssen lange auf Abwehrmann Hrvoje Smolcic verzichten, der sich auf Länderspielreise verletzt hat.

Eintracht Frankfurt wird in den kommenden Monaten auf Hrvoje Smolcic verzichten müssen. Der Verteidiger zog sich eine Verletzung am Außenmeniskus zu, wie der Verein am Mittwochabend meldete. Am Montag soll der 22-Jährige operiert werden.

Verletzt hatte sich der Kroate beim Spiel der U21-Nationalmannschaft seines Landes gegen England am Dienstagabend. "Er hat Schmerzen beim Gehen", hatte Eintracht-Trainer Oliver Glasner seinen Eindruck von Smolcic vor der Diagnose beschrieben.

Erwartete Ausfallzeit unklar

Die erwartete Ausfallzeit teilte die Eintracht nicht mit. In der Meldung hieß es lediglich, Smolcic werde "bis zum Ende der laufenden Saison nicht zur Verfügung stehen".

Smolcic hat in der aktuellen Saison 14 Pflichtspiele für die Eintracht bestritten. Für Glasner war er zuletzt eine Alternative im Abwehrzentrum.