Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Mehr Sport

Radsport: Belgiens Idol Merckx nach schwerem Sturz im Krankenhaus

Belgiens Radsport-Idol Eddy Merckx ist nach einem Sturz mit dem Rad ins Krankenhaus der Gemeinde Dendermonde eingeliefert worden. Das berichtet die belgische Tageszeitung Het Nieuwsblad. Der 74-Jährige habe bei dem Unglück schwere Kopfverletzungen erlitten. Ein Sprecher der Klinik wollte diese Informationen auf Nachfrage der Nachrichtenagentur AFP weder bestätigen noch dementieren. Merckx hatte 1969 seinen ersten von insgesamt fünf Siegen bei der Tour de France gefeiert. Wegen seines aggressiven Fahrstils wurde er in seiner aktiven Zeit "Kannibale" genannt, beim Auftakt der Tour in seiner Heimatstadt Brüssel war er im Juli dieses Jahres als Ehrengast euphorisch gefeiert worden.

Tennis: Grönefeld im Doppel erneut bei WTA Finals dabei

Die deutsche Tennisspielerin Anna-Lena Grönefeld hat sich zum zweiten Mal für die WTA Finals im Doppel qualifiziert. Die 34-Jährige und ihre niederländische Partnerin Demi Schuurs haben das Ticket für den Jahresabschluss der besten acht Einzelspielerinnen und der besten acht Doppel sicher. Das teilte die Damen-Profiorganisation WTA am Montag mit. Das mit 14 Millionen Dollar dotierte Turnier findet vom 27. Oktober bis zum 3. November im chinesischen Shenzhen statt. 2017 war Grönefeld mit der Tschechin Kveta Peschke erstmals bei der lukrativen Veranstaltung dabei gewesen.

Turnerin Oksana Chusovitina zum achten Mal bei Olympia

Oksana Chusovitina wird im kommenden Jahr mit dann 45 Jahren ihre achten Olympischen Spiele erleben. Chusovitina hatte in der Qualifikation zum Auftakt der WM als Zwölfte das Sprung-Finale verpasst und damit scheinbar alle Hoffnungen ad acta legen müssen. Auch im Mehrkampf war die Usbekin auf Platz 87 (48,433 Punkte) nicht unter den besten 20 Athletinnen, die nicht einem der in Riegenstärke für Olympia 2020 in Tokio qualifizierten zwölf Teams angehörten. Da aber auch elf der zwölf Medaillengewinnerinnen der WM-Finals von Stuttgart in den Olympia-Teams turnten, rutschte Chusovitina entsprechend des überaus komplizierten Reglements als Nachrückerin ins Olympia-Feld und schreibt damit in Tokio Turn-Geschichte.

Tennis: Kerber beendet ihre Saison

Angelique Kerber hat nach ihrer verletzungsbedingten Absage für das WTA-Turnier in Luxemburg ihre Saison vorzeitig beendet. Im neuen Jahr will die Kielerin dann mit neuem Trainer wieder angreifen.

eSport: Diego Demme spielt für Leipzig

Fußball-Nationalspieler Diego Demme wechselt zumindest im Nebenjob als E-Sportler in die virtuelle Bundesliga. Der Mittelfeldspieler zockt für seinen Verein RB Leipzig in der am 4. November beginnenden Saison. Das teilte der Klub am Montag via Twitter mit. Wie oft und wann Demme zum Einsatz kommen kann, ließ RB offen. Seine Fähigkeiten hat Leipzig offensichtlich nötig. In der vergangenen Saison belegte RB von 22 Teams nur den elften Rang. Den Meistertitel holte Werder Bremen.

Fußball

Neymar verletzt raus - Brasilien nur 1:1 gegen Nigeria

Brasiliens Superstar Neymar hat sich erneut verletzt. Beim 1:1 (0:1) des Fußball-Rekordweltmeisters am Sonntag (13.10.19) im Freundschaftsspiel gegen Nigeria humpelte der Stürmer bereits nach zwölf Minuten vom Platz. Für den 27-Jährigen kam Bayern-Neuzugang Philippe Coutinho. Wie schwer die Blessur am linken Oberschenkel des Angreifers von Paris Saint-Germain ist, wurde zunächst nicht bekannt.

Storck neuer Trainer von Cercle Brügge

Der frühere Bundesliga-Profi und langjährige Trainer Bernd Storck ist neuer Coach des belgischen Fußball-Erstligisten Cercle Brügge. Das gab der Klub am Samstagnachmittag bekannt. 

Leipzig-Gegner Lyon mit neuem Trainer

Der französische Fußball-Erstligist Olympique Lyon hat Rudi Garcia als neuen Trainer verpflichtet. Das gab der Gegner von RB Leipzig in der Champions League am Montag (14.10.2019) bekannt. Garcia erhält einen Vertrag bis 2021 und folgt auf den Brasilianer Sylvinho. Der hatte Anfang Oktober zwar in der Königsklasse 2:0 in Leipzig gewonnen, war jedoch wenige Tage später nach einem 0:1 bei der AS St. Etienne entlassen worden.

Empfehlungen der Redaktion

Meistgehört

Darstellung: