Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

Bayern-Ersatzkeeper Hoffmann kurz bewusstlos

Schrecksekunde im Bayern-Training: Nachwuchstorhüter Ron-Thorben Hoffmann verlor im samstäglichen Reservistentraining des deutschen Fußball-Meisters Bayern München durch einen Schuss ins Gesicht nach Angaben der Bild-Zeitung vorübergehend das Bewusstsein und musste ärztlich behandelt werden. Anschließend war der 19-Jährige wieder ansprechbar.

Valverde verlängert Vertrag als Barça-Trainer

Ernesto Valverde

Der FC Barcelona hat sich mit Trainer Ernesto Valverde auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt. Der Kontrakt des 55-Jährigen gilt demnach nun auch für die kommende Saison und besitzt die Option auf ein weiteres Jahr, wie der Club am Freitag mitteilte. Der Coach trainiert die Fußballmannschaft um Superstar Lionel Messi und den deutschen Torhüter Marc-André ter Stegen seit der Saison 2017/18. In seiner Premieren-Spielzeit gewann Valverde mit den Katalanen die Meisterschaft in der Primera División und den spanischen Pokal.

WM 2030: Chile bei Südamerika-Bewerbung dabei

Uruguay, Argentinien und Paraguay bekommen bei ihrer Gruppenkandidatur um die Fußball-WM 2030 Unterstützung von Chile. Das gab der chilenische Staatspräsident Sebastian Pinera bekannt. Die übrigen drei südamerikanischen Länder hatten sich bereits zuvor geeinigt und gemeinsam die erste offizielle Bewerbung vorgelegt. 2030 findet das Jubiläums-Turnier zum 100-jährigen Bestehen der Fußball-Weltmeisterschaft statt. Die Kandidatur der Südamerikaner hat eine hohe Symbolkraft. 1930 fand in Uruguay die erste Endrunde überhaupt statt.

Hitzlsperger will starken Sportdirektor zum VfB holen

Der neue Sportvorstand Thomas Hitzlsperger will beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zügig einen starken Sportdirektor installieren. "Wir diskutieren darüber. Ich wünsche mir einen starken Partner an der Seite, der viel vom Fußball versteht. Je früher, desto besser", sagte Hitzlsperger am Rande des Heimspiels gegen RB Leipzig.

Mehr Sport

Badminton: DBV-Auswahl im EM-Finale

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft spielt bei der EM in Kopenhagen um die Goldmedaille. Im Halbfinale am Samstag setzte sich das Team um die deutsche Einzelmeisterin Yvonne Li (Lüdinghausen) gegen Russland 3:1 durch und revanchierte sich damit überraschend für die deutliche Niederlage (0:5) im Gruppenspiel am Donnerstag. Im Endspiel bekommt es Deutschland am Sonntag (14.00 Uhr) mit dem Top-Favoriten und Seriensieger Dänemark zu tun.

15er-Rugby: Deutsche Auswahl verliert in EM-Runde

Das deutsche 15er-Rugby-Nationalteam der Männer hat in der Europameisterschaftsrunde im zweiten Spiel die zweite Niederlage kassiert. Eine Woche nach dem 22:29 in Brüssel gegen Belgien musste sich das Team von Cheftrainer Mike Ford am Samstag in Botosani den favorisierten Gastgebern aus Rumänien klar 10:38 (3:17) geschlagen geben und liegt im Gesamtranking nun vorerst auf dem letzten Platz.

Hallen-Weltrekord über 1500m für Äthiopier Tefera

Der Äthiopier Samuel Tefera hat beim Leichtathletik-Hallenmeeting in Birmingham den 22 Jahre alten Weltrekord über 1500 m gebrochen. Der 19-Jährige, Hallen-Weltmeister von 2018, blieb am Samstag in 3:31,04 Minuten 14 Hundertstel unter der bisherigen Bestmarke, die der Marokkaner Hicham El Guerrouj 1997 in Stuttgart erzielt hatte.

Radprofi Geschke bricht sich den Ellenbogen

Der Berliner Radprofi Simon Geschke hat das Debüt für sein neues Team CCC mit einem gebrochenen Ellenbogen im Krankenhaus beendet. "So habe ich mir meinen ersten Renntag im Jahr 2019 sicher nicht vorgestellt, aber so ist halt das Leben", twitterte der 32-Jährige am späten Freitagabend. Geschke war auf der ersten Etappe der Murcia-Rundfahrt in Spanien kurz vor dem Ziel gestürzt. Er setzte sich wieder aufs Rad und fuhr das Teilstück zu Ende, doch die Schmerzen im rechten Arm waren so groß, dass Teamarzt Dario Spinelli ihn ins Krankenhaus begleitete. Dort brachte eine Röntgenuntersuchung schnell Klarheit. Geschke wird in Deutschland operiert und kann laut Spinelli schon eine Woche später wieder mit leichtem Aufbautraining beginnen.

Darstellung: