Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

CL-Finale 2021 in München oder St. Petersburg

Die Europäische Fußball-Union hat München und St. Petersburg als die beiden einzigen Bewerber für die Austragung des Champions-League-Finals 2021 bestätigt. Das geht aus einer Mitteilung der UEFA vom Freitagabend hervor. Zuvor hatte der Münchner Stadtrat die Bewerbung beschlossen. Die Entscheidung über den Austragungsort wird im Mai bekanntgegeben.

FIFA belegt Chelsea mit Transfersperre

Der FC Chelsea ist vom Fußball-Weltverband FIFA wie erwartet mit einer Transfersperre belegt worden. Wie die FIFA mitteilte, dürfen die "Blues" in den kommenden zwei Transferperioden keine neuen Spieler verpflichten, weil sie in 29 Fällen bei internationalen Transfers und Anmeldungen von minderjährigen Spielern gegen Regeln verstoßen haben. Außerdem muss der Klub eine Strafe in Höhe von rund 530.000 Euro zahlen und bekommt 90 Tage Zeit, die Angelegenheiten der betroffenen Jugendlichen zu regeln. Auch der englische Fußballverband FA wurde wegen des Regelbruchs im Umgang mit Transfers von Spielern unter 18 Jahren zu einer Geldstrafe in Höhe von und 450.000 Euro verurteilt.

Mehr Sport

Basketball: Zipser für Griechenland-Gipfel fraglich

Bundestrainer Henrik Rödl bangt vor dem Griechenland-Gipfel um den Einsatz von Paul Zipser. "Es ist fraglich, ob er spielen kann", sagte der 49-Jährige dem SID am Freitagmorgen mit Blick auf die Partie am Sonntag. Rödl rechnet am Samstag mit einer Diagnose. Der NBA-erfahrene Flügelspieler Zipser war am Donnerstag bei der 77:81-Niederlage in Israel mit seinem vorbelasteten linken Fuß umgeknickt.

Handballer ohne fünf WM-Spieler gegen die Schweiz

Ohne fünf WM-Fahrer bestreiten die deutschen Handballer das Test-Länderspiel gegen die Schweiz. Wegen der hohen Belastung verzichtet Bundestrainer Christian Prokop in der Partie am 9. März in Düsseldorf auf Kapitän Uwe Gensheimer (Paris Saint-German), Patrick Groetzki, Jannik Kohlbacher, Steffen Fäth (alle Rhein-Neckar Löwen) und Steffen Weinhold (THW Kiel). Zudem wurden die Kieler Andreas Wolff, Patrick Wiencek und Hendrik Pekeler für den am 5. März in Kamen-Kaiserau beginnenden Trainingslehrgang freigestellt. Das Trio reist erst einen Tag vor dem Länderspiel an.

Darstellung: