Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Mehr Fußball

Haaland fehlt dem BVB in Paderborn

Borussia Dortmund muss im Auswärtsspiel beim SC Paderborn am Sonntag offenbar auf Stürmer Erling Haaland verzichten. Nach übereinstimmenden Medien-Informationen wird der Norweger dem BVB aufgrund einer Blessur am Knie fehlen, die er am Dienstag beim 0:1 gegen Bayern München erlitt. Der 19-Jährige soll sich die Verletzung bei einem unabsichtlichem Zusammenprall mit Schiedsrichter Tobias Stieler zugezogen haben.

3. Liga: Jena trägt Heimspiel in Würzburg aus

Der FC Carl Zeiss Jena muss sein Drittliga-Heimspiel zum Neustart der 3. Liga am Sonntag gegen den Chemnitzer FC in Würzburg austragen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch mit, nachdem die Spielleitung der 3. Liga das festgelegt hatte. Das Jenaer Stadion ist wegen der Verfügungslage in Thüringen wegen der Corona-Pandemie noch bis zum 5. Juni gesperrt. Die Würzburger Kickers und das städtische Gesundheitsamt haben der Nutzung des Stadions zugestimmt. Der DFB-Vorstand hatte die grundsätzliche Möglichkeit geschaffen, dass die Spielleitung in Ausnahmefällen einen neutralen Spielort benennen oder einen Tausch des Heimrechts vornehmen kann. Im Falle des Spiels Jena gegen Chemnitz werde auf einen neutralen Spielort zurückgegriffen, heißt es in der DFB-Mitteilung.

Pokal-Halbfinalspiele am 9./10. Juni live im Ersten

Der Favoritenschreck legt vor, der Rekordgewinner kann nachlegen: Regionalligist 1. FC Saarbrücken wird sein Halbfinale im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen am Dienstag, den 9. Juni, bestreiten. Titelverteidiger Bayern München empfängt tags darauf den Ligarivalen Eintracht Frankfurt (beide ab 20.15 Uhr im Ersten). Saarbrücken hat in der laufenden Pokalsaison bereits Geschichte geschrieben: Die Saarländer sind der erste Viertligist, der die Vorschlussrunde des Wettbewerbs erreicht hat. Ausgetragen wird die Partie erneut im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen. In München kommt es zur Neuauflage des Finales von 2018.

Mehr Sport

Schweikardt bleibt Trainer und Geschäftsführer beim TVB Stuttgart

Jürgen Schweikardt bleibt auch in der nächsten Saison in Personalunion Trainer und Geschäftsführer des Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart. Der 40-Jährige werde seinen bis zum 30. Juni 2021 gültigen Vertrag als Chefcoach erfüllen, teilte der Klub am Donnerstag mit. "Dass die Doppelfunktion von Jürgen nur zeitlich begrenzt geplant ist, ist bekannt", sagte der Sprecher der Gesellschafter, Christian May. "Wir sind gemeinsam zu der Entscheidung gekommen, dass wir aufgrund der aktuellen Lage und der noch unvorhersehbaren finanziellen Situation die Konstellation ein weiteres Jahr so fortführen."

Handball: Duvnjak als bester Spieler ausgezeichnet

Kapitän Domagoj Duvnjak vom deutschen Handball-Meister THW Kiel ist zum wertvollsten Spielers der Bundesliga-Saison 2019/20 gewählt worden. Der kroatische Rückraumspieler erhielt die prestigeträchtige Auszeichnung nach einer Abstimmung unter den Trainern und Managern der 18 Klubs sowie über 10.000 Fans zum zweiten Mal. Bereits 2013 war Duvnjak als "Most Valuable Player" geehrt worden. Auf Platz zwei landete der dänische Spielmacher Morten Olsen (Hannover-Burgdorf), Dritter wurde Kiels dänischer Keeper Niklas Landin. DHB-Nationalspieler Hendrik Pekeler, ebenfalls in Diensten des THW, belegte als bester deutscher Akteur den vierten Platz bei dem Voting.

Empfehlungen der Redaktion

Darstellung: