Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

Ex-"Oranje"-Spieler Ricksen stirbt an Nervenkrankheit ALS

Der frühere niederländische Nationalspieler Fernando Ricksen ist im Alter von 43 Jahren an der seltenen Nervenkrankheit ALS gestorben. Das teilte sein früherer Klub Glasgow Rangers am Mittwoch (18.09.19) mit. Auch der Weltfußballverband FIFA reagierte bestürzt und würdigte die Freundlichkeit und Solidarität des Niederländers. Er sei ein großes Vorbild gewesen. Sein Einsatz gegen die Krankheit sei ein "unauslöschliches Vermächtnis für diese Welt", schrieb FIFA-Präsident Gianni Infantino. Kurz nach dem Ende seiner Karriere hatte Ricksen 2013 im niederländischen TV zum ersten Mal öffentlich von seiner tödlichen Krankheit erzählt. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich dann sehr schnell, aber Ricksen bemühte sich mit seiner eigenen Stiftung in seinen letzten Lebensjahren, Geld für die Erforschung von ALS zu sammeln. 2015 brachte ein Wohltätigkeits-Spiel im Stadion der Rangers mit mehr als 40.000 Zuschauern gut 350.000 Euro ein.

Frankreich schafft Liga-Pokal wieder ab

Im französischen Fußball wird mit Beginn der kommenden Saison der Liga-Pokal wieder abgeschafft. Das gab die französische Fußball-Liga (LFP) am Mittwoch bekannt. Mit dieser Entscheidung soll den Spielern mehr Zeit zur Regeneration gegeben werden. Der über den Liga-Pokal vergebene Startplatz zur Europa League wird nun über die Meisterschaft verteilt. Der Liga-Pokal, an dem die Teams der ersten und zweiten Division teilnehmen, wurde in Frankreich seit 1994 ausgespielt.

Mainz droht nach Pyros im DFB-Pokal Strafe

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 droht einem "Kicker"-Bericht zufolge für das Abbrennen von Pyrotechnik während des Pokal-Derbys gegen den 1. FC Kaiserslautern eine Rekordstrafe. Demnach soll die vom DFB-Kontrollausschuss geforderte Sanktion zwischen 170.000 und 180.000 Euro liegen, wie das Fachmagazin am Mittwochabend auf seiner Onlineseite berichtet. Bei den Pyro-Vorfällen waren vier Fans des FSV Mainz leicht verletzt worden. Zudem waren einige FSV-Anhänger nach der 0:2-Niederlage ihrer Mannschaft in den Innenraum gestürmt und hatten den Ordnungsdienst attackiert.

Mehr Sport

Basketball: Superstar Curry will bei Olympia spielen

Basketball-Superstar Stephen Curry liebäugelt mit einer Olympia-Teilnahme. "Das ist der Plan, auf jeden Fall", sagte der Kapitän des NBA-Klubs Golden State Warriors in einem Interview mit "ESPN". "Ich war noch nie bei Olympia dabei, habe zwei Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften gewonnen, aber noch nicht diese olympische Erfahrung gemacht. Die will ich haben, hoffentlich nächstes Jahr", meinte Curry. Der zweimalige Basketball-Weltmeister hatte in diesem Jahr auf eine WM-Teilnahme in China verzichtet. Die ohne zahlreiche Stars angetretenen Amerikaner wurden nur Siebter, es war das schlechteste WM-Resultat der Basketball-Großmacht.

Radsport: Tour-Sieger Bernal verzichtet auf Rad-WM

Die Rad-WM in Yorkshire findet überraschend ohne Tour-de-France-Sieger Egan Bernal statt. Wie der kolumbianische Radsport-Verband FCC mitteilte, habe der Profi vom Team Ineos die Nominierung abgelehnt. Eine Begründung für die Absage teilte der Verband nicht mit. Der 22-Jährige wird im kolumbianischen Aufgebot durch Carlos Bentancur (Movistar) ersetzt. Die Titelkämpfe in Großbritannien finden vom 22. bis 29. September statt.

Rugby: Neuer Trainer für deutsche 15er-Auswahl

Die Ex-Nationalspieler Mark Kuhlmann und Alexander Widiker werden den Neustart der 15er-Rugby-Nationalmannschaft in der anstehenden Europameisterschaftssaison als Trainer begleiten. Wie der Deutsche Rugby-Verband (DRV) mitteilte, sollen die beiden früheren Auswahlkapitäne die DRV-XV-Auswahl als Interimslösung bei den Spielen der Rugby Europe Trophy am 2. November in Polen und am 23. November in Heidelberg gegen die Niederlande betreuen. Die Suche nach einer dauerhaften Lösung auf der Trainerposition für den Neuaufbau der 15er-Nationalmannschaft werde derweil fortgesetzt. Das Duo Kuhlmann/Widiker übernimmt vorerst die Aufgaben von Chefcoach Mike Ford. Der Engländer war nach dem 32:37 in der Relegation gegen Portugal und dem damit verbundenen Abstieg der DRV-XV-Auswahl aus der Europe Championship in die zweitklassige Europe Trophy ausgeschieden.

Empfehlungen der Redaktion

Darstellung: