Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

Rebic stellt Ibrahimovic mit Doppelpack in Schatten

Der Ex-Frankfurter Ante Rebic hat AC Mailand gegen Udinese Calcio mit zwei Jokertoren (48. Minute/90.+3) zum Sieg geschossen. Beim 3:2 (0:1)-Heimerfolg stellte der Matchwinner auch seinen neuen Teamkollegen Zlatan Ibrahimovic in den Schatten. Die Rossoneri gerieten nach sechs Minuten durch Stryger Larsen in Rückstand, als Torhüter Donnarumma sich bei einem Klärungsversuch außerhalb des Strafraums verschätzte. Rebic, der in der zweiten Halbzeit ins Spiel kam, erzielte den Ausgleich, ehe der Franzose Theo (71.) Mailand in Führung brachte. Kevin Lasagna (85.) glich aus, doch Rebic schaffte noch den späten Siegtreffer.

Podolski verlässt Vissel Kobe

Fußballprofi Lukas Podolski verlässt den japanischen Erstligisten Vissel Kobe. "Wir werden den Vertrag nicht verlängern", teilte der Verein mit. Auf der Website des Clubs bedankte sich der Rheinländer für die rund drei Jahre, die er mit seiner Familie in Japan verbringen durfte. "Ich werde die Unterstützung der Fans mein Leben lang nicht vergessen", teilte der 34-Jährige mit. Es tue ihm sehr leid, dass er sich nicht persönlich verabschieden könne

Paderborn verpflichtet isländischen Nationalspieler

Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn hat einen Tag vor dem ersten Rückrunden-Spiel gegen Bayer Leverkusen den isländischen Nationalspieler Samuel Kari Fridjonsson verpflichtet. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb am Samstag beim Tabellenletzten einen bis 2022 gültigen Vertrag. "Samuel ist ein junger Spieler mit großem Potenzial. Er passt sehr gut zu unserer Spielweise, sucht gerne spielerische Lösungen und strahlt auch Torgefahr aus", sagte Sport-Geschäftsführer Martin Przondziono. Fridjonsson kommt vom norwegischen Klub Valerenga Oslo und ist der zweite Winterneuzugang nach Stürmer Dennis Srbeny von Norwich City.

Mehr Sport

Springreiten: Ahlmann verpasst Sieg in Leipzig

Christian Ahlmann hat beim Weltcup-Springen in Leipzig den achten Sieg in seiner Karriere knapp verpasst. Der 45 Jahre alte Springreiter aus Marl musste sich in seinem Wohnzimmer im Stechen knapp dem Iren Denis Lynch geschlagen geben. Ahlmann benötigte mit seinem Nachwuchspferd Dominator 33,77 Sekunden für seine Nullrunde im Stechen. Lynch, 2009 CHIO-Sieger von Aachen, war mit dem 14 Jahre alten Wallach Chopins Bushi in 33,16 Sekunden etwas schneller. "Dominator ist ein Nachwuchspferd und ein riesengroßes Talent. Alles gut mit dem zweiten Platz", sagte Ahlmann. Dritter wurde Marcus Ehning. Der Borkener benötigte mit Comme il faut 34,25 Sekunden für seinen Nullfehlerritt.

Eishockey, NHL: Draisaitl mit zwei Vorlagen bei Oilers-Sieg

Eishockey-Star Leon Draisaitl bleibt mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL auf Erfolgskurs - und sammelt weiter fleißig Punkte. Beim 7:3 gegen die Arizona Coyotes gab der 24-Jährige zwei Vorlagen und liegt mit 75 Scorerpunkten weiter einen Zähler hinter seinem Teamkollegen Connor McDavid, der zwei Treffer erzielte (22./37.) und insgesamt 27 Saisontore vorzuweisen hat.

Eishockey: Owetschkin nach Dreierpack in den Top Ten der NHL-Torjäger

Der russische Eishockey-Superstar Alexander Owetschkin ist mit einem Dreierpack in den Kreis der zehn besten Torjäger in der Geschichte der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL vorgedrungen. Der 34-Jährige erzielte am Samstag beim 6:4 der Washington Capitals bei den New York Islanders seine NHL-Treffer Nummer 690 bis 692. Damit ließ Owetschkin den bisherigen Zehntplatzierten Mario Lemieux hinter sich und zog mit Steve Yzerman auf Rang neun gleich.

Empfehlungen der Redaktion

Darstellung: