Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

BVB-Abwehrchef Akanji vor Comeback

Abwehrchef Manuel Akanji von Borussia Dortmund strebt nach zweimonatiger Verletzungspause sein Comeback im Spiel gegen Bayer Leverkusen am Sonntag an. Nach zuletzt drei Unentschieden in Folge ist der Vorsprung des Tabellenführers auf Verfolger Bayern München von einst neun auf drei Punkte geschmolzen.

Versuchte Manipulation: VfL-Trio freigesprochen

Die Fußballprofis Marc Heider, Tobias Willers und Addy Waku Menga sind auch im Berufungsverfahren vom Verdacht der Spielmanipulation und versuchten Erpressung freigesprochen worden. Das teilte das Landgericht Osnabrück am Mittwoch mit. Dem Trio, das zur betreffenden Zeit beim VfL Osnabrück unter Vertrag gestanden hatte, war vorgeworfen worden, in der Saison 2016/2017 Kontakt zu den Spielern von Werder Bremen II und Rot-Weiß Erfurt aufgenommen zu haben. Dabei soll Geld oder geldwerte Leistungen verlangt worden sein, damit sich die Osnabrücker im Spiel gegen den damaligen Bremer und Erfurter Konkurrenten SC Paderborn besonders anstrengen.

Mehr Sport

Tour de France 2021 startet in Dänemark

Die Tour de France wird 2021 zum ersten Mal in Dänemark gestartet. Das wichtigste Radrennen der Welt beginnt demnach mit einem Zeitfahren in der Hauptstadt Kopenhagen. Medienberichten zufolge sollen zwei weitere Etappen durch das deutsche Nachbarland führen. Die Tour 2019 wird in Anlehnung an das Jubiläum zum 50. Jahrestag des ersten Sieges von Eddy Merckx in der belgischen Hauptstadt Brüssel gestartet. 2020 ist die französische Küstenstadt Nizza Ausgangspunkt für die dreiwöchige Rundfahrt.

Formel 1: Ferrari von Alfa Romeo überflügelt

Dreht die ersten Runden: Sebastian Vettel im Ferrari

Sebastian Vettel und Ferrari halten vorerst nicht mehr die schnellste Runde der Wintertests - präsentieren sich bei den offiziellen Probeläufen zur neuen Formel-1-Saison aber weiterhin wie ein Titelfavorit. Zum Auftakt des dritten Tages sicherte sich Vettels früherer Teamkollege Kimi Räikkönen im Alfa Romeo die bisherige Wochenbestzeit, dem Finnen gelangen die 1:17,762 Minuten allerdings auf einer weicheren und damit schnelleren Reifenmischung. Vettel war auf den härteren Reifen in 1:18,350 Minuten zweitschnellster Mann.

Darstellung: