Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

Messi und Argentinien in Israel eingetroffen

Lionel Messi

Ungeachtet der jüngsten Unruhen im Gazastreifen ist Weltfußballer Lionel Messi mit der argentinischen Nationalmannschaft am Sonntag in Israel eingetroffen. Das Starensemble bestreitet am Montag in Tel Aviv ein umstrittenes Testspiel gegen den Südamerika-Rivalen Uruguay. Das Spiel hatte in den vergangenen Tagen vor der Absage gestanden, nachdem es erneut zu Auseinandersetzungen zwischen dem israelischen Militär und den Palästinensern gekommen war.

Augsburger Finnbogason renkt sich Schulter aus

Der FC Augsburg muss vorerst auf seinen Topstürmer Alfred Finnbogason verzichten. Der isländische Nationalspieler hat sich im EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei in der vergangenen Woche die Schulter ausgerenkt. Bei dem 30-Jährigen sollen nun noch weitere Untersuchungen stattfinden, wie der Fußball-Bundesligist am Montag (18.11.2019) auf Nachfrage mitteilte. Zunächst hatte die "Augsburger Allgemeine" von dem Ausfall des Stürmers berichtet. Finnbogason musste beim torlosen Remis gegen die Türken nach nicht einmal 30 Minuten ausgewechselt werden.

Niederlande: Rassistische Sprechchöre - Spiel unterbrochen

Mit Entsetzen haben niederländische Politiker und der Fußballverband KNVB auf die rassistischen Sprechchöre während des Zweitliga-Spiels FC Den Bosch - Excelsior Rotterdam (3:3) reagiert. Zum ersten Mal im niederländischen Profifußball unterbrach ein Schiedsrichter ein Spiel wegen Rassismus. Zehn Minuten vor der Pause entschied sich der Schiedsrichter dazu, die Partie vorläufig abzupfeifen, nachdem Excelsior-Spieler Ahmad Mendes Moreira von den Tribünen aus mit Affengeräuschen und Liedern über den "Zwarte Piet" beleidigt worden war. Daraufhin unterbrach der Schiedsrichter das Spiel auf Wunsch des Excelsior-Kapitäns. Nach Beratungen erklärte sich Excelsior bereit, das Spiel zu Ende zu bringen. Kurz vor dem Pausenpfiff revanchierte sich Moreira mit einem Tor zum 1:2-Halbzeitstand. Das Spiel endete 3:3. Der niederländische Fußballverband KNVB und der FC Den Bosch haben eine Untersuchung angekündigt. "Es ist Wahnsinn, was hier passierte. Scheußlich", sagte KNVB-Direktor Erik Gudde.

Mehr Sport

Curling: Männer siegen, Frauen verlieren

Sieg für die deutschen Curling-Männer: Skip Marc Muskatewitz (Rastatt) führte sein Team bei den Europameisterschaften in Helsingborg am Sonntag zum 6:4 gegen die Niederlande. Die Frauen um Skip Daniela Jentsch (Füssen) kassierten ein 3:6 gegen Titelverteidiger und Gastgeber Schweden.

Flörsch in Macau ausgeschieden

Ein Jahr nach ihrem Horror-Crash ist Rennfahrerin Sophia Flörsch beim Grand Prix der Formel 3 in Macau vorzeitig ausgeschieden. Die 18-Jährige aus München musste ihr Auto zur Mitte des Hauptrennens am Sonntag mit technischen Problemen abstellen. Der Sieg bei dem traditionsreichen Rennen ging an den Niederländer Richard Verschoor.

Handball: Guardiola und Mensah verlassen Rhein-Neckar Löwen

Die Rhein-Neckar Löwen trennen sich nach der laufenden Saison in der Handball-Bundesliga von zwei langjährigen Stammkräften. Die im nächsten Sommer auslaufenden Verträge des spanischen Europameisters Gedeon Guardiola und von Dänemarks Weltmeister Mads Mensah werden nicht verlängert, wie die Mannheimer am Montag (18.11.2019) mitteilten. "Es ist niemals einfach, wenn man eine Entscheidung trifft, sich von zwei so verdienten Spielern zu trennen", sagte der Sportliche Leiter Oliver Roggisch. Der 35 Jahre alte Kreisläufer Guardiola spielt seit 2012 für die Löwen, Rückraumspieler Mensah (28) war 2014 zu den Badenern gewechselt.

ARD-Themenwoche Bildung

Empfehlungen der Redaktion

Meistgesehen

Darstellung: