Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

Manchester United einige Wochen ohne Rashford

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United muss voraussichtlich sechs Wochen auf Torjäger Marcus Rashford verzichten. Der englische Nationalspieler hatte am Sonntag (19.01.2020) im FA-Cup-Spiel gegen die Wolverhampton Wanderers (1:0) eine Rückenverletzung erlitten. Nach dem Ausfall des Stürmers könnte Manchester noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden. Teammanager Ole Gunnar Solskjaer kündigte nach der 0:2-Niederlage beim FC Liverpool "kurzfristige Geschäfte, die wir machen müssen" an.

Sydney Wanderers entlassen Trainer Babbel

Die Western Sydney Wanderers haben sich am Montag (20.01.2020) von ihrem Trainer Markus Babbel getrennt. Der Fußball-Verein entschied sich zu diesem Schritt, nachdem die Wanderers tags zuvor im Heimspiel mit 0:1 gegen Perth Glory verloren hatten. Die Wanderers blieben damit im unteren Drittel der Tabelle der australischen A-League. Der frühere Fußball-Profi, der unter anderem bei Bayern München und beim FC Liverpool gespielt hatte, ist bereits der zweite deutsche Trainer in Australien, der innerhalb weniger Tage entlassen wurde. Erst vor einer Woche hatte sich der Verein Melbourne Victory von Trainer Marco Kurz getrennt.

Paris Saint-Germain erreicht Pokal-Achtelfinale

Paris Saint-Germain steht im Achtelfinale des französischen Fußball-Pokals. Der Achtelfinalgegner von Borussia Dortmund in der Champions League gewann am Sonntagabend (19.01.2020) beim Zweitligisten FC Lorient mit 1:0 (0:0) und erreichte die nächste Runde. Den einzigen Treffer für das Team von Trainer Thomas Tuchel erzielte Pablo Sarabia in der 80. Minute. Der deutsche Nationalspieler Julian Draxler stand in der Startelf und spielte durch.

Medien: Podolski vor Wechsel zu Antalyaspor

Lukas Podolski (34) wechselt voraussichtlich zum zweiten Mal in seiner Karriere in die Türkei und wird beim Süper-Lig-Klub Antalyaspor einen Eineinhalbjahres-Vertrag bis 2021 unterschrieben. Dies berichtet der Kölner "Express" und zeigte Videos von der Ankunft des langjährigen Kölner und Münchner Bundesliga-Profis in Antalya. Dort wurde "Prinz Poldi", der noch am Samstagnachmittag den 3:1-Erfolg seines Stammklubs 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg im Kölner Stadion in der Loge verfolgt hatte, begeistert von den Fans mit Sprechchören empfangen. Von Vereins-Funktionären wurde der 130-malige Nationalspieler (49 Länderspieltreffer) traditionell mit einer Tasse Tee begrüßt. 

Mehr Sport

Hockey-Olympiasieger Rabente hört im Nationalteam auf

Hockey-Olympiasieger Jan Philip Rabente hat seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft beendet. Dies gab der 32-Jährige am Sonntag (19.01.2020) nach dem gewonnenen Finale bei der Hallen-EM in Berlin bekannt. "Das war mein persönlicher Abschluss und mein letztes Länderspiel", sagte Rabente nach dem 6:3 gegen Weltmeister Österreich. Rabente hat 163 Mal das Nationaltrikot auf dem Feld getragen. Seinen größten Erfolg feierte er 2012 in London, als er die DHB-Auswahl mit seinen beiden Toren zum 2:1 im Olympia-Finale gegen die Niederlande schoss. In Berlin bestritt der Routinier vom Uhlenhorster HC die ersten Hallen-Länderspiele seiner 15-jährigen Nationalmannschafts-Karriere. 

Springreiten: Ahlmann verpasst Sieg in Leipzig

Christian Ahlmann hat beim Weltcup-Springen in Leipzig den achten Sieg in seiner Karriere knapp verpasst. Der 45 Jahre alte Springreiter aus Marl musste sich in seinem Wohnzimmer im Stechen knapp dem Iren Denis Lynch geschlagen geben. Ahlmann benötigte mit seinem Nachwuchspferd Dominator 33,77 Sekunden für seine Nullrunde im Stechen. Lynch, 2009 CHIO-Sieger von Aachen, war mit dem 14 Jahre alten Wallach Chopins Bushi in 33,16 Sekunden etwas schneller. "Dominator ist ein Nachwuchspferd und ein riesengroßes Talent. Alles gut mit dem zweiten Platz", sagte Ahlmann. Dritter wurde Marcus Ehning. Der Borkener benötigte mit Comme il faut 34,25 Sekunden für seinen Nullfehlerritt.

Eishockey, NHL: Kahun bei Penguins-Sieg verletzt vom Eis

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun hat sich beim 4:3 (1:3, 1:0, 2:0) seiner Pittsburgh Penguins im NHL-Duell mit den Boston Bruins am Sonntag verletzt. Der 24 Jahre alte Stürmer ging vorzeitig vom Eis, über seine Verletzung wurde zunächst nichts bekannt. Ohne den Sturmpartner von Weltklasse-Spieler Jewgeni Malkin drehten die Penguins nach 0:3-Rückstand noch das Spiel.

Darts: Ashton gewinnt als erste Frau mit PDC-Tourcard

Nicht die WM-Überraschung Fallon Sherrock, sondern Lisa Ashton hat sich als erste Frau eine Tourcard für den führenden Darts-Verband PDC erspielt. Die 49-jährige Engländerin, viermalige Weltmeisterin des kleineren Verbandes BDO, sicherte sich bei der sogenannten Q School eine der begehrten Startberechtigungen für die Jahre 2020 und 2021. Die 25-jährige Sherrock, die im Dezember als erste Frau ein WM-Match gegen einen Mann gewonnen und gar die dritte Runde erreicht hatte, ging leer aus. Allerdings erhielt die gelernte Friseurin aus Milton Keynes nach ihrem Coup zahlreiche Einladungen zu hochdotierten Turnieren.

Empfehlungen der Redaktion

Darstellung: