Choupo-Moting führt Bayern zum Sieg über mutigen 1. FC Düren

Souverän, aber ohne Glanz: Choupo-Moting sichert Bayern das Weiterkommen Sportschau 15.10.2020 04:29 Min. Verfügbar bis 15.10.2021 ARD

DFB-Pokal, 1. Runde

Choupo-Moting führt Bayern zum Sieg über mutigen 1. FC Düren

Von Julian Tilders

Gegen den aufopferungsvoll kämpfenden 1. FC Düren hat sich Bayern München in der 1. Runde des DFB-Pokals letztendlich souverän durchgesetzt. Am Donnerstagabend (15.10.2020) schlug der FCB den Fünftligisten vom Mittelrhein mit 3:0 (2:0).

Zum Mann des Spiels avancierte dabei Neuzugang Eric Maxim Choupo-Moting, der an allen drei Toren beteiligt war. Zwei erzielte er selbst (24. Minute/75.), außerdem holte er einen Foulelfmeter raus, den Thomas Müller sicher verwandelte (36.). "Das war ein schöner Abend. Ich freue mich, wieder einmal in Deutschland zu sein und über meine beiden Tore. Das war ein guter Einstand", zog Choupo-Moting Bilanz nach dem Spiel.

Für Düren war es trotzdem ein Achtungserfolg und ein gelungener Abend. Philipp Simon schwärmte von der Begegnung mit den Stars: "Die waren überhaupt nicht abgehoben. Jeder hat ein Trikot versprochen bekommen, die Bayern haben uns wirklich mit Respekt behandelt." Dürens Mario Weber ergatterte die Arbeitskleidung von Müller und hat nun damit Großes vor: "Ich gucke mal was meine Freundin dazu sagt, ansonsten würde ich mir das Trikot ins Schlafzimmer hängen." Mit der Dürener Leistung war Weber "sehr zufrieden. Ich finde, dass wir uns gut verkauft haben."

Mario Weber will sich Müller-Trikot ins Schlafzimmer hängen

Sportschau 15.10.2020 01:08 Min. Verfügbar bis 15.10.2021 ARD Von Mario Weber

FCB-Trainer Flick rotiert durch

Der Rekordmeister und -pokalsieger trat mit gleich fünf Neuzugängen in der Startformation an. Der im Sommer ablösefrei vom FC Schalke 04 gekommene Alexander Nübel stand in der leeren Münchner Arena erstmals im Tor. Düren hatte auf sein Heimrecht verzichtet, das eigene Stadion wird umgebaut. Auch die erst vor anderthalb Wochen auf den letzten Drücker nach München gewechselten Choupo-Moting, Marc Roca, Bouna Sarr und Rückkehrer Douglas Costa rückten in die Startformation von Trainer Hansi Flick.

1. FC Düren mit engagiertem Auftritt

Beinahe hätte der Fünftligist den perfekten Start in die Partie erwischt: Jérôme Boateng klärte einen Ball zu kurz, Dürens Simon setzte in der Folge zum Fallrückzieher an, verfehlte die Kugel jedoch - woraufhin Marc Brasnic zum Kopfball kam. Torwart Nübel war jedoch auf dem Posten (1.).

Der 1. FC Düren zeigte in der Anfangsphase eine engagierte, mutige Leistung und lief das Münchner Star-Ensemble hoch an. Räume und Passwege zustellen, Umschaltmomente kreieren: Der Fünftligist vom Mittelrhein gab sich an seinem großen Tag Mühe, das vor dem Spiel ausgegebene Tagesziel zu erreichen. "Wir wollen auf jeden Fall besser abschneiden als Schalke oder der FC Barcelona (d. Red.: jeweils acht Gegentore)", hatte Dürens Sportdirektor Dirk Ruhrig mit einem Augenzwinkern im Vorfeld gesagt.

"Es war einfach grandios" - Düren verdient sich Respekt im DFB-Pokal bei den Bayern Morgenmagazin 16.10.2020 01:44 Min. Verfügbar bis 16.10.2021 Das Erste

Bayern-Zugang Choupo-Moting bricht Dürener Widerstand

Doch der Dürener Widerstand wurde noch in den ersten 30 Minuten gebrochen. Choupo-Moting traf nach Vorlage von Sarr zum 1:0 für den Rekordmeister. Der Amateurklub verbuchte kurz darauf dann nach einer schönen Kombination selbst seine erste gute Möglichkeit aus sehr spitzem Winkel für Jannis Becker, der jedoch mit dem Vollspann verzog (34.).

Müller nutzte wenig später dann einen Fehlpass von Dürens Torhüter Kevin Jackmuth, um Choupo-Moting auf die Reise zu schicken. Dieser wurde von Joran Sobiech im Strafraum gefoult, Müller verwandelte den anschließenden Strafstoß zum 2:0 für die Bayern.

Dann Aufregung bei den Dürenern: Adis Omerbasic setzte sich gegen Boateng durch, der Münchner Innenverteidiger stolperte und fiel, Omerbasic spitzelte den Ball noch an Nübel vorbei ins Tor. Doch der Pfiff von Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck war schon ertönt: Er hatte ein Stürmerfoul gesehen (45.).

Flick gibt Nachwuchsspielern viel Spielzeit

Bayern-Trainer Flick gab in der zweiten Hälfte gleich drei Talenten eine Chance: Angelo Stiller, Armindo Sieb und Leon Dajaku kamen im zweiten Durchgang aufs Feld. "Sie können sich zeigen, und wir können uns ein Bild machen, wie weit sie sind", hatte Flick vor dem Anpfiff gesagt.

Nach einer guten Stunde köpfte David Pütz einen Lupfer Choupo-Motings wohl knapp hinter der Torlinie raus, doch der vermeintliche Treffer wurde nicht gegeben - in der 1. Runde des Pokals kommt die Torlinientechnik nicht zum Einsatz. Bayerns individuelle Klasse gab immer wieder den Ausschlag, Düren hatte trotz großer Disziplin zunehmend Probleme mit den quirligen Offensivspielern. Jamal Musiala traf nur den Pfosten (65.).

Choupo-Moting trifft per Distanzschuss

Alles klar machte der Rekordmeister dann in der Schlussviertelstunde. Wieder hieß der Torschützte Choupo-Moting. Der 31-Jährige traf per sehenswertem Distanzschuss zum 3:0 für den FCB. Kurz darauf verließ der Deutsch-Kameruner den Platz, Jann-Fiete Arp durfte auch noch ran (78). Martinez traf per Kopf noch den Pfosten (85.), Bayerns Sieb musste gegen Ende der Partie außerdem angeschlagen vom Feld. Für ihn kam Daniels Ontuzans noch zum Zug (87.).

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2020/2021

Donnerstag, 15.10.2020 | 20.45 Uhr

Wappen 1. FC Düren

1. FC Düren

Jackmuth – J. Sobiech, Weber, Becker – Omerbasic, Antoski (54. Matuschyk), Pütz, Störmann (82. Sarikaya), Wipperfürth (81. Mabanza) – Simon (53. Bleja), Brasnic (70. Lo Iacono)

0
Wappen Bayern München

Bayern München

Nübel – Sarr, Süle (46. Stiller), Boateng, Davies – Javi Martinez, Roca – Douglas Costa (61. Sieb / 87. Ontuzans), Müller (61. Dajaku), Musiala – Choupo-Moting (77. Arp)

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Choupo-Moting (24.)
  • 0:2 Müller (36./Foulelfmeter)
  • 0:3 Choupo-Moting (75.)

Strafen:

  • gelbe Karte J. Sobiech (1 )

Schiedsrichter:

  • Matthias Jöllenbeck (Freiberg am Neckar)

Vorkommnisse:

  • Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Donnerstag, 15.10.2020, 22:38 Uhr

Stand: 15.10.2020, 22:34

Darstellung: