Kiel erobert in Würzburg Tabellenführung zurück

Der Würzburger Daniel Haegele (Mitte) beim Kopfball

Würzburger Kickers - Holstein Kiel 0:2

Kiel erobert in Würzburg Tabellenführung zurück

Holstein Kiel bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga eines der Teams der Stunde. Die "Störche" setzten sich in einem chancenarmen Duell bei Aufsteiger Würzburger Kickers 2:0 (1:0) durch und behaupteten ungeschlagen ihre Tabellenführung. Zweitliga-Schlusslicht Würzburg dagegen wartet auch nach dem fünften Pflichtspiel der Saison auf den ersten Sieg.

Mittelstürmer Janni-Luca Serra (22. Minute) und ein Eigentor des Würzburgers Lars Dietz (75.) entschieden am Sonntag (18.10.2020) ein Spiel, in dem sich beide Mannschaften trotz des großen tabellarischen Unterschieds weitgehend auf Augenhöhe begegneten. Kiel enttäuschte spielerisch, überzeugte aber mit gnadenloser Effektivität. Die Würzburger Last-Minute-Zugänge Dietz und Mitja Lotric feierten gleich ihre Startelfpremiere, und die Kickers fanden etwas besser ins Spiel.

2.600 Zuschauer am Dallenberg

2.600 Zuschauer am Dallenberg sahen zufrieden, dass ihre Mannschaft konzentriert verteidigte und das gefürchtete Kieler Umschaltspiel meist verhinderte. Um so ärgerlicher für die Franken, dass Kiel gleich mit dem zweiten gelungenen Angriff zuschlug. Kapitän Hauke Wahl schickte Jae-Sung Lee mit einem langen Ball in den Strafraum, wo der Koreaner gekonnt querlegte. Serra traf aus kurzer Distanz. Lotric (36.) hatte die große Ausgleichschance, sein Schuss aus sieben Metern wurde aber von Wahl geblockt.

Arne Feick: "Uns fehlt die Durchschlagskraft"

Sportschau 18.10.2020 01:00 Min. Verfügbar bis 18.10.2021 ARD

Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Gäste nur selten in den üblichen Spielfluss. Unglücksrabe Dietz, der nach einer scharfen Hereingabe knapp vor Serra am Ball war, entschied die Begegnung.

Janni Serra: "Respekt an Würzburg!"

Sportschau 18.10.2020 00:16 Min. Verfügbar bis 18.10.2021 ARD

Die Kickers treten nun am Samstag (24.10.2020) beim Hamburger SV an. Holstein Kiel empfängt zeitgleich die SpVgg Greuther Fürth.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 4. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 18.10.2020 | 13.30 Uhr

Wappen Würzburger Kickers

Würzburger Kickers

Giefer – Ronstadt (27. Hemmerich), Franco Teixeira, L. Dietz, Feick – Hägele, Sontheimer – Herrmann, Lotric (60. Staude), Kopacz – Baumann (46. Nikolow)

0
Wappen Holstein Kiel

Holstein Kiel

Gelios – Dehm, Wahl, Komenda, van den Bergh – Mühling (82. Ignjovski), Meffert (90.+1 Arslan), J. Lee – Reese (64. Porath), Serra (90.+2 Girth), Mees (46. Hauptmann)

2

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Serra (22.)
  • 0:2 L. Dietz (75./Eigentor)

Strafen:

  • gelbe Karte Lotric (1 )
  • gelbe Karte Dehm (1 )
  • gelbe Karte Mees (1 )
  • gelbe Karte L. Dietz (1 )
  • gelbe Karte Franco Teixeira (1 )
  • gelbe Karte Nikolow (1 )
  • gelbe Karte Meffert (2 )
  • gelbe Karte Serra (2 )

Zuschauer:

  • 1.300

Schiedsrichter:

  • Matthias Jöllenbeck (Freiberg am Neckar)

Stand der Statistik: Sonntag, 18.10.2020, 15:29 Uhr

sid/dpa | Stand: 18.10.2020, 15:27

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Hamburger SV515
2.Holstein Kiel510
3.Hannover 9659
4.Jahn Regensburg59
5.VfL Bochum58
 ...  
16.Fort. Düsseldorf54
17.E. Braunschweig54
18.Würz. Kickers51

Kickers Würzburg in der Tagespresse

Holstein Kiel in den Medien

Darstellung: