Osnabrück bleibt auch gegen Darmstadt ungeschlagen

Hart umkämpftes Spiel: Fabian Holland (r.) im Duell mit Bryan Henning

VfL Osnabrück - SV Darmstadt 98 1:1

Osnabrück bleibt auch gegen Darmstadt ungeschlagen

Der VfL Osnabrück bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter ungeschlagen, hat aber durch das Remis gegen Darmstadt 98 den Sprung in die Spitzengruppe verpasst.

Im Nachholspiel des vierten Spieltags kamen die Niedersachsen am Mittwoch (28.10.2020) gegen Darmstadt nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und bleiben als Tabellensechster in Lauerstellung.

Gäste-Führung durch Palsson

Die Gäste dominierten die erste halbe Stunde und gingen durch ein Tor des Isländers Victor Palsson (31. Minute) verdient in Führung. Nach dem Seitenwechsel übernahm Osnabrück die Spielkontrolle und hatte deutlich mehr Ballbesitz.

Der Ausgleich durch Luc Ihorst (78.) war folgerichtig. Die Partie war eigentlich für den 18. Oktober angesetzt, wurde jedoch auf Osnabrücker Antrag verschoben. Zwei VfL-Spieler waren positiv auf das Coronavirus getestet worden, ein Großteil der Mannschaft begab sich daraufhin in häusliche Quarantäne.

Osnabrück und Darmstadt trennen sich mit Remis

Sportschau 28.10.2020 00:47 Min. Verfügbar bis 28.10.2021 ARD


Osnabrück tritt nun am kommenden Samstag (31.10.2020) zu Hause gegen den SV Sandhausen an. Darmstadt ist tags darauf beim Karlsruher SC zu Gast.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 4. Spieltag 2020/2021

Mittwoch, 28.10.2020 | 18.30 Uhr

Wappen VfL Osnabrück

VfL Osnabrück

P. Kühn – Ajdini, Beermann, M. Trapp, K. Reichel – U. Taffertshofer, Blacha (46. Reis) – Br. Henning (46. Ihorst), Nik. Schmidt (83. Köhler), Amenyido (57. Kerk) – Santos (90. Heider)

1
Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Schuhen – P. Herrmann, Mai, Rapp, Holland – Pálsson – Marvin Mehlem (74. Schnellhardt), T. Kempe – Seydel (74. Honsak), Berko (83. Skarke) – Dursun

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Pálsson (30.)
  • 1:1 Ihorst (78.)

Strafen:

  • gelbe Karte Pálsson (2 )
  • gelbe Karte Br. Henning (1 )
  • gelbe Karte Amenyido (2 )
  • gelbe Karte Marvin Mehlem (3 )

Schiedsrichter:

  • Markus Schmidt (Stuttgart)

Vorkommnisse:

  • Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Stand der Statistik: Sonntag, 01.11.2020, 23:27 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 28.10.2020, 20:15

Darstellung: