Hannover verschärft Düsseldorfs Krise

Niklas Hult (l., Hannover) spielt einen hohen Ball

Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf 3:0

Hannover verschärft Düsseldorfs Krise

Absteiger Fortuna Düsseldorf hat seinen Fehlstart in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Hannover 96 hingegen bleibt oben dran.

Hannover 96 hat die Misere beim Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf mit einem klaren Sieg verschärft. Das Team von Trainer Kenan Kocak besiegte die Rheinländer am Samstag (24.10.2020) verdient mit 3:0 (0:0) und feierte damit den dritten Sieg im dritten Saisonheimspiel.

Florent Muslija (57. Minute) und Marvin Ducksch (63./Foulelfmeter) waren am Samstag die Torschützen für die Gastgeber, die zudem von einem Eigentor des Düsseldorfer Torwarts Florian Kastenmeier (84.) profitierten.

Gelb-Rot für Joker Zimmermann

Die Fortuna, die erst vier Punkte geholt hat, musste große Teile der zweiten Hälfte in Unterzahl bestreiten. Der erst zum zweiten Durchgang eingewechselte Matthias Zimmermann sah nach einem Foul an Kingsley Schindler Gelb-Rot (52.).

Ducksch über 96-Heimstärke: "Zuschauer haben uns gepusht"

Sportschau 24.10.2020 00:22 Min. Verfügbar bis 24.10.2021 ARD


Vor 8.900 Zuschauern, die trotz auch in der Region Hannover steigenden Corona-Infektionszahlen ins Stadion durften, war 96 von Beginn an stärker. Die Niedersachsen waren im Mittelfeld überlegen und hatten in der 16. Minute die erste große Torchance. Ducksch traf aus kurzer Distanz jedoch nur die Latte.

In Überzahl trifft Hannover

Schon kurz nach dem Düsseldorfer Platzverweis nutzte Hannover seine zahlenmäßige Überlegenheit aus. Anschließend traf Muslija nach einer Flanke von Genki Haraguchi per Volleyschuss. Haraguchi holte auch den Strafstoß zum zweiten Tor heraus. Ducksch verwandelte und sorgte damit für die Vorentscheidung.

Hannover muss am nächsten Sonntag (01.11.2020) bei Greuther Fürth antreten, Düsseldorf empfängt schon zwei Tage zuvor den 1. FC Heidenheim.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 5. Spieltag 2020/2021

Samstag, 24.10.2020 | 13.00 Uhr

Wappen Hannover 96

Hannover 96

M. Esser – K. Schindler, Hübers, Falette, Hult (66. Muroya) – Bijol, Do. Kaiser (84. Frantz), Muslija (80. Twumasi), Haraguchi (66. Maina) – Weydandt (80. Sulejmani), Ducksch

3
Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Kastenmeier – Klarer, Danso, Krajnc – J. Zimmer, Hartherz (46. Mat. Zimmermann) – Pledl (61. Sobottka), Bodzek, Appelkamp (70. Peterson) – Karaman, Hennings (70. Borrello)

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Muslija (57.)
  • 2:0 Ducksch (63./Foulelfmeter)
  • 3:0 Kastenmeier (85./Eigentor)

Strafen:

  • gelbe Karte Hult (1 )
  • gelbrote Karte Mat. Zimmermann (52./Wiederholtes Foulspiel)
  • gelbe Karte Muslija (1 )

Zuschauer:

  • 8.900

Schiedsrichter:

  • Bastian Dankert (Rostock)

Stand der Statistik: Sonntag, 01.11.2020, 22:31 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 24.10.2020, 14:55

2. Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Greuther Fürth918
2.VfL Bochum917
3.Hamburger SV917
4.Holstein Kiel916
5.VfL Osnabrück916
 ...  
16.E. Braunschweig98
17.FC St. Pauli97
18.Würz. Kickers94
Darstellung: